Vorher – Nachher Ga ragenwand Kirchplatz. Der erste Schritt ist getan – die Vorarbeiten sind abgeschlossen, morgen starten die Künstler mit ihrer Arbeit. Ich finde großartig, was da alle Beteiligten ehrenamtlich in einer Woche geschafft haben! 👍

Die Kölner CDU-Bundestagsabgeordnete Gisela Manderla MdB lädt Bürgerinnen und Bürger ihres Wahlkreises zu einer Bürgersprechstunde ein. Im Rahmen der Bürgersprechstunde besteht für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, Fragen zu stellen, eigene Anliegen vorzutragen oder einfach mit der Abgeordneten, die den Kölner Norden im Deutschen Bundestag vertritt, ins Gespräch zu kommen.

Hier gehts weiter...

Partei Kandidat
CDU Zöllner, Reinhard
CDU Friedrich, Roman
CDU Everz, Dorothea
CDU Schott, Norbert Johannes
CDU Kastenholz, Daniel Alexander
CDU Stuhlweißenburg, Rainer
CDU Erdener, Taner
SPD Gökpinar, Inan
SPD Sevim, Fatma Ayfer
SPD Wolff, Gerhard Friedrich Viktor Rüdiger
SPD Lang, Tina
SPD Lorenz, Eduard
GRÜNE Heinrich, Lieselotte
GRÜNE Kleinjans, Wolfgang
GRÜNE Peschel, Nicole
DIE LINKE Roth, Klaus
AfD Büschges, Matthias
AfD Busch, Friedrich Philipp
FDP Schlimgen, Joshua

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Freunde,

der Sommer ist unglaublich schnell vorbeigegangen. Schon ist die erste Sitzungswoche nach der Sommerpause vorbei. Wir blicken zurück auf eine Zeit voller Ereignisse – gute wie auch weniger gute. Bei mir gab es einige positive Veränderungen: meine neue Webseite ist online (www.gisela-manderla.de)

Hier gehts weiter...

 Zur Entscheidung des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, die Stadt Köln im Rahmen des Projektes „Smart Cities made in Germany“ finanziell zu fördern, erklärt die Kölner CDU-Bundestagsabgeordnete Gisela Manderla MdB: 

„Ich freue mich sehr, daß Köln mit einem ansehnlichen Projekt im Förderaufruf „Smart Cities made in Germany“ des Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat berücksichtigt wurde.

Hier gehts weiter...

Am Sonntag hat die Kölner CDU-Bundestagabgeordnete Gisela Manderla ihr neues Wahlkreisbüro in der Neusser Straße offiziell eröffnet.
Aufgrund der aktuellen Lage fand die Eröffnung nur im kleinen Kreis statt. Das Wahlkreisbüro, das sich mitten im geschäftigen Zentrum von Nippes in der Neusser Straße 261 im Haus der Galerie Timeless Art befindet, soll ein weiteres Bindeglied in der Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern des Kölner Nordens werden.

Hier gehts weiter...

Am 02.09.20 diskutierte der Ortsverband Wahn/Wahnheide/Lind/Libur, auf Einladung seines Vorsitzenden und Ratsmitglied Dr. Helge Schlieben, mit interessierten Bürgern über die aktuellen Herausforderungen der Bundeswehr. 

Zu Gast war an diesem Abend auch die Kölner CDU-Bundestagsabgeordnete Gisela Manderla. Als Mitglied des Verteidigungsausschusses und des Auswärtigen Ausschusses referierte sie über die Lage der Bundeswehr in Corona-Zeiten, sowie die aktuelle Situation in den laufenden Auslandseinsätzen der Truppe. 

Hier gehts weiter...