Virales Fake-Gewinnspiel von Hymer auf Facebook im Umlauf

Virales Fake-Gewinnspiel von Hymer auf Facebook im Umlauf

Quelle: CORRECTIV.Faktencheck!

Mehr als tausend Mal ist ein angebliches Gewinnspiel des Wohnmobilherstellers Hymer auf Facebook geteilt worden. Das Unternehmen verlost angeblich fünf Wohnmobile wegen „kleinerer Kratzer“, heißt es in dem Beitrag vom 4. April. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, müsse den Beitrag teilen und „Glückwunsch“ kommentieren. Mehr als 800 Nutzerinnen und Nutzer taten das.

Dabei ist bei solchen Gewinnspielen Vorsicht geboten, oft stecken dahinter unseriöse Facebook-Seiten – so auch in diesem Fall.

Virales Fake-Gewinnspiel von Hymer auf Facebook im Umlauf
Die Facebook-Seite „Hymer.Deutschland.“ verschenkt angeblich fünf Wohnwagen mit kleinen Kratzern, doch dahinter steckt der Versuch an persönliche Daten zu gelangen (Quelle: Facebook; Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Gewinnspiele ohne Teilnahmebedingungen sind nicht seriös

Es gibt einige Hinweise, weshalb es sich bei dem angeblichen Gewinnspiel um kein seriöses Angebot handelt: Die Facebook-Seite ist erst am Tag des Beitrags erstellt worden und hat kaum Follower. In der Rubrik „Info“ fehlen zudem ein Impressum und Kontaktdaten. Das Gewinnspiel ist der einzige Beitrag der Facebook-Seite, die dafür auch keine Teilnahmebedingungen angibt. Solche Angaben sind laut Verbraucherzentrale NRW und der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main aber „der rechtliche Kern“ eines Gewinnspiels.

fake-verlosung-hymer-facebook.png
Die Facebook-Seite mit dem angeblichen Gewinnspiel hat kaum Follower (grüne Markierung) und keine Kontaktinformationen (rote Markierung). Zwei Hinweise, dass hier etwas nicht stimmt. (Quelle: Facebook; Screenshot und Markierungen: CORRECTIV.Faktencheck)

Der offiziellen Facebook-Seite von Hymer folgen dagegen mehr als 160.000 Accounts. Sie wurde vor mehr als einem Jahr erstellt und ist verifiziert – sprich die Seite hat einen blauen Haken. Zudem veröffentlicht sie regelmäßig neue Beiträge – das angebliche Gewinnspiel ist nicht darunter. Der Link zur offiziellen Facebook-Seite steht im unteren Teil auf der Hymer-Webseite. Auch dort findet sich das angebliche Gewinnspiel nicht. 

Hymer warnt auf seiner Webseite vor solchen Fake-Gewinnspielen: „Die Betreiber solcher Fake-Gewinnspiele und Seiten haben lediglich finanzielle Interessen: angefangen bei eher harmlosen Seitenverkäufen bis hin zu bösen Abofallen.“

Facebook-Seite verschickt dubiosen Link zu Webseite eines Direktmarketingunternehmen – Verbraucherschutz warnt vor „Werbeflut“ 

Wir haben das angebliche Gewinnspiel kommentiert: Zunächst forderten die Seitenbetreiber uns auf, den Gewinnspiel-Beitrag auf Facebook zu teilen. Anschließend erhielten wir eine zweite Nachricht mit einem Link. Dazu heißt es: „Herzlichen Glückwunsch! Bitte registrieren Sie sich auf unserer offiziellen Website, um den Preis zu erhalten. Die Preise werden sofort nach erfolgreicher Anmeldung verschickt!“ Verfolgt man den Link, muss man auf der anschließenden Webseite mehrere persönliche Daten, wie den Namen und E-Mail-Adresse angeben. 

Im Impressum der Webseite steht die Firma Bluereen Media Ltd. aus Großbritannien. Sie fiel in der Vergangenheit schon bei anderen Fake-Gewinnspielen auf. Laut der Webseite Verbraucherschutz handelt es sich dabei um ein Direktmarketingunternehmen: „Nehmen Sie an solch einem Gewinnspiel teil, müssen Sie im Anschluss mit Werbung per E-Mail, SMS/MMS, per Post und in Form von Werbeanrufen rechnen.“ Wer die „Werbeflut“ verhindern wolle, solle gar nicht erst an den angeblichen Gewinnspielen teilnehmen, heißt es. 

Tipps, um gefälschte Facebook-Seiten zu erkennen:

  • Ist das Facebook-Profil mit einem blauen Haken verifiziert?
  • Gibt es ein Impressum?
  • Wie viele Follower hat die Seite?
  • Wann wurde die Seite erstellt?

 Redigatur: Kimberly Nicolaus, Sophie Timmermann 

Zur Quelle wechseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole