Investigativ-Reporter*in (m/w/d)

Investigativ-Reporter*in (m/w/d)

Quelle: CORRECTIV.Faktencheck!

Stellenangebote

Investigativ-Reporter*in (m/w/d)

40 Stunden pro Woche, in Berlin oder Essen, ab sofort

Investigativ-Reporter*in (m/w/d)

CORRECTIV ist ein gemeinwohlorientiertes Medienhaus, das Demokratie stärkt. Als vielfach ausgezeichnete Redaktion stehen wir für investigativen Journalismus und unseren Einsatz gegen Desinformation. Wir lösen öffentliche Debatten aus, arbeiten mit Bürgerinnen und Bürgern an unseren Recherchen und fördern die Gesellschaft mit unseren Bildungsprogrammen.

Für unsere Redaktion suchen wir so bald wie möglich Verstärkung. Intensiv an einem Thema arbeiten, Quellen erschließen und Geschichten finden, die Veränderung auslösen – das sind die Aufgaben als Investigativreporter*in bei CORRECTIV. Werde Teil unseres Teams.

Das bringst du mit:

  • Du bist ein/e erfahrene/r Journalist/in in investigativer Recherche
  • Du hast ein Volontariat und/oder ein Studium abgeschlossen
  • Du kannst Themen für Recherchen entwickeln, die langfristig orientiert sind – aber auch schnelle Recherchen mit Nachrichtenwert umsetzen
  • Du hast einen sicheren und klaren Schreibstil und kannst auch Texte von Kolleg*innen zuverlässig redigieren
  • Ein selbstständiger Arbeitsstil ist für Dich genauso selbstverständlich wie die Bereitschaft, in redaktionsinternen und internationalen Teams zu arbeiten
  • Du hast Erfahrung mit der crossmedialen Umsetzung von Recherchen in audiovisuellen Formaten und Social Media-Kanälen
  • Du identifizierst dich mit den Zielen von CORRECTIV

Das bieten wir:

  • ein kollegiales Team mit kurzen Entscheidungswegen
  • eigenverantwortliches Arbeiten an spannenden Aufgaben
  • flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • ein bezuschusstes Jobticket
  • ein Gehalt, das von deiner Vorerfahrung abhängt und sich im Rahmen unseres Gehaltsgefüges bewegt
  • betriebliche Altersvorsorge und weitere attraktive Gehaltsextras
  • die Möglichkeit, in Bereichen dazuzulernen, die dir wichtig sind und deinen Aufgabenbereich ggf. zu erweitern
  • regelmäßige Entwicklungsgespräche

Wir gehen davon aus, dass es hervorragende Kandidatinnen und Kandidaten für den Job gibt, die nicht alle Kriterien der Beschreibung erfüllen. Vielleicht hast du bestimmte Fähigkeiten, an die wir noch nicht gedacht haben? Schreib uns, warum du die oder der Richtige für die Stelle bist.

Wir möchten die Vielfalt der Gesellschaft so gut wie möglich abbilden und schätzen unterschiedliche Expertisen, Perspektiven und Erfahrungen. Deshalb möchten wir ausdrücklich BIPoC, Menschen mit Behinderung, LGBTQI und Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte bestärken, sich zu bewerben.

Bitte sende ein kurzes Motivationsschreiben und deinen Lebenslauf bis zum 30.04.2024 an bewerbungen(at)correctiv.org und beantworte uns diese Fragen:

  • Welche Erfahrungen hast Du mit investigativer Recherche?
  • Welche Fähigkeiten kannst gerade Du in unser Team einbringen?
  • Was möchtest Du bei uns umsetzen?

Deine Ansprechpartner sind Justus von Daniels und Anette Dowideit.

Zur Quelle wechseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole