Eiffelturm in Israel-Farben: Foto ist nicht aktuell, sondern stammt von Oktober 2023

Eiffelturm in Israel-Farben: Foto ist nicht aktuell, sondern stammt von Oktober 2023

Quelle: CORRECTIV.Faktencheck!

Faktencheck

Eiffelturm in Israel-Farben: Foto ist nicht aktuell, sondern stammt von Oktober 2023

Mitte April soll der Eiffelturm in Paris in den Farben Israels geleuchtet haben – das zumindest behaupten Nutzerinnen und Nutzer online mit Verweis auf ein Foto. Doch das ist mehrere Monate alt.

von Paulina Thom

Eiffelturm in Israel-Farben: Foto ist nicht aktuell, sondern stammt von Oktober 2023

Dieses mehrere Monate alte Foto vom Eiffelturm in den Farben Israels teilten Nutzerinnen und Nutzer Mitte April 2024 als aktuell (Quelle: X; Screenshot, Collage und Schwärzung: CORRECTIV.Faktencheck)
Behauptung

Ein Foto zeige den Eiffelturm in der Nacht vom 13. zum 14. April 2024 in den Farben Israels.

Aufgestellt von: Beiträgen in Sozialen Netzwerken
Datum:
14.04.2024

Quelle

Bewertung

Falscher Kontext
Über diese Bewertung

Falscher Kontext. Das Foto entstand bei einer Solidaritätskundgebung in Paris am 9. Oktober 2023, kurz nach den Terrorangriffen der Hamas auf Israel.

Ein Bild, das auf deutsch und international auf X, Instagram und Telegram kursiert und tausendfach geteilt wurde, soll den Eiffelturm in den Farben Israels zeigen – angeblich in der Nacht vom 13. zum 14. April 2024. In derselben Nacht griff der Iran Israel erstmals direkt an. Manche Nutzerinnen und Nutzer teilten das Foto und bedankten sich für die französische Solidarität mit Israel, andere wiederum kritisierten Frankreich dafür.

Was sie dabei übersehen: Das Foto vom Eiffelturm hat keinen Bezug zu den jüngsten Angriffen, es ist mehrere Monate alt.  

Einen Tag nach dem Angriff des Iran auf Israel teilten Nutzerinnen und Nutzer tausendfach, wie hier auf X, das Foto vom Eiffelturm in den Farben Israels. Doch das ist nicht aktuell. (Quelle: X; Screenshot und Schwärzung: CORRECTIV.Faktencheck)

Foto vom Eiffelturm in Farben Israels stammt von Oktober 2023

Wie eine Bilder-Rückwärtssuche zeigt, sind Aufnahmen des Eiffelturms in den Farben der israelischen Flagge in mehreren Medienberichten vom 10. Oktober 2023 zu finden. Einen Tag zuvor waren in Paris demnach rund 16.000 Menschen in Solidarität mit Israel nach den Terrorangriffen der Hamas auf die Straße gegangen. 

Die französische Botschaft in den USA veröffentlichte damals ein Foto der Solidaritätsbekundung am Eiffelturm, etwa auf LinkedIn und Instagram. Das Foto ist identisch mit dem, das aktuell kursiert, was etwa an der verschwommenen Menschenmenge im Vordergrund zu erkennen ist.

Das Foto, das aktuell kursiert (rechts), ist vor mehr als sechs Monaten unter anderem von der Französischen Botschaft in den USA auf LinkedIn veröffentlicht worden (links) (Quelle: LinkedIn / X; Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Darüber, dass der Eiffelturm nach dem Angriff des Iran auf Israel in den Farben der israelischen Flagge leuchtete, gibt es keine Medienberichte. 

Der Pariser Eiffelturm leuchtete schon öfter in den Nationalfarben bestimmter Länder, darunter der französischen nach den Terrorangriffen 2015 oder der ukrainischen, als Solidaritätsbekundung gegen den russischen Angriffskrieg. Falschmeldungen zur Beleuchtung gab es schon in der Vergangenheit. Entgegen Behauptungen im Juni 2023 leuchtete der Eiffelturm damals nicht in russischen und belarussischen Farben. 

Alle Faktenchecks zu Falschmeldungen und Gerüchten zum Krieg im Nahen Osten finden Sie hier.

Redigatur: Sophie Timmermann, Max Bernhard 

Zur Quelle wechseln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole