POL-K: 240415-6-K Obdachlose Kölnerin mit Schlagstock schwer verletzt – Öffentlichkeitsfahndung nach unbekannter Zeugin – Raub-Ermittler der Kripo Köln bei “Aktenzeichen XY”

POL-K: 240415-6-K Obdachlose Kölnerin mit Schlagstock schwer verletzt – Öffentlichkeitsfahndung nach unbekannter Zeugin – Raub-Ermittler der Kripo Köln bei “Aktenzeichen XY”

polizei.de

Polizei Köln

POL-K: 240415-6-K Obdachlose Kölnerin mit Schlagstock schwer verletzt – Öffentlichkeitsfahndung nach unbekannter Zeugin – Raub-Ermittler der Kripo Köln bei “Aktenzeichen XY”

Köln (ots)

Nachtrag zu den Pressemeldungen Ziffer 5 vom 29.08.2022 und Ziffer 5 vom 25.10.2022

Die Polizei Köln fahndet weiterhin mit Fotos aus einer Überwachungskamera nach zwei unbekannten Männern, die in der Nacht auf Montag, den 29.08.2022 gegen 1.50 Uhr in Longerich eine 46-jährige Frau überfallen, schwer verletzt und beraubt haben sollen. Ebenfalls auf Grundlage eines richterlichen Beschlusses suchen die Ermittler nun mit zusätzlichen Fotos nach einer bislang unbekannten Zeugin. Diese soll bereits gegen 0.50 Uhr nahe der späteren Tatörtlichkeit an der Stadtbahnhaltestelle Longericher Straße mit einem der späteren Räuber einen lautstarken Streit geführt haben.

Am Mittwoch (17. April), 20.15 Uhr wird hierzu Kriminalhauptkommissar Tom Dietz vom Kölner Kriminalkommissariat 14 als Studiogast im ZDF-Fernsehformat “Aktenzeichen XY… Ungelöst” berichten.

Die Fahndungsfotos sind unter folgendem Link abrufbar:

https://polizei.nrw/fahndung/132816

Um Hinweise zu den mutmaßlichen Räubern und insbesondere der unbekannten Zeugin an die in der Sendung eingeblendeten Telefon-Nummern, wahlweise auch an 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de wird dringend gebeten. (cg/al)

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert