POL-K: 240415-2-K Diebe gefasst – Hochwertige Werkzeuge und mutmaßliches Tatfahrzeug beschlagnahmt

POL-K: 240415-2-K Diebe gefasst – Hochwertige Werkzeuge und mutmaßliches Tatfahrzeug beschlagnahmt

polizei.de

Polizei Köln

POL-K: 240415-2-K Diebe gefasst – Hochwertige Werkzeuge und mutmaßliches Tatfahrzeug beschlagnahmt

Köln (ots)

Dank aufmerksamer Zeugen (66w, 28m), haben Polizisten am Freitagnachmittag (12. April) in der Kölner Innenstadt drei polizeibekannte Autoknacker (33, 33, 30) gefasst, hochwertiges Werkzeug sowie das mutmaßliche Tatfahrzeug beschlagnahmt. Die Männer stehen im Verdacht in Zollstock ein Handwerkerfahrzug aufgebrochen und ausgeräumt zu haben.

Die 66 Jahre alte Kölnerin hatte die Tatverdächtigen gegen 13.40 Uhr auf der Kierberger Straße beobachtet, als diese sich an einem Transporter zu schaffen machten. Dazu sollen sie einen blauen Kombi unmittelbar neben dem Transporter abgestellt und bei offener Motorhaube eine Panne vorgetäuscht haben, während einer von ihnen die Hecktüre des Transporters aufgebrochen haben soll.

Die 66-Jährige alarmierte die Polizei und nahm die Männer, die bei Ankunft der Polizisten geflohen waren, mit ihrem Smartphone auf.

Wenig später rief ein aufmerksamer Zeuge die Polizei, da er auf dem Parkplatz des Südstadion beobachtet hatte, wie drei Männer Werkzeugkoffer ausgeräumt und diese leer auf dem Parkplatz zurückgelassen hatten. Der 28-jährige Mitarbeiter des Fußballvereins schöpfte Verdacht und machte ein Foto von dem blauen Kombi.

Zivile Polizisten identifizierten mit Hilfe der Aufnahmen die drei Autoknacker wenige Stunden später in der Kölner Innenstadt. Die Männer fielen den Ermittlern neben dem von den beiden Zeugen beobachteten blauen Volvo Kombi auf. Bei der Kontrolle fanden die Polizisten das mutmaßliche Diebesgut aus dem Handwerkerfahrzeug. (as/al)

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole