POL-K: 240415-1-K/BO Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum – Durchsuchungsmaßnahmen nach Straftaten im Zusammenhang mit einer Bundesligabegegnung

POL-K: 240415-1-K/BO Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum – Durchsuchungsmaßnahmen nach Straftaten im Zusammenhang mit einer Bundesligabegegnung

polizei.de

Polizei Köln

POL-K: 240415-1-K/BO Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Bochum und des Polizeipräsidiums Bochum – Durchsuchungsmaßnahmen nach Straftaten im Zusammenhang mit einer Bundesligabegegnung

Köln (ots)

Am 11. November 2023 fand eine Bundesligabegegnung zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Köln statt. Dort kam es in der Vorspielphase zu erheblichen Ausschreitungen und Übergriffen auf Ordner sowie Einsatzkräfte der Polizei durch Anhänger des 1. FC Köln.

Das Polizeipräsidium Bochum hat unter Sachleitung der Staatsanwaltschaft Bochum hierzu eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Am Donnerstag, 11. April 2024, haben Kriminalbeamtinnen und -beamte des Polizeipräsidiums Köln sowie des Polizeipräsidiums Bochum auf richterliche Anordnung in Köln sieben Durchsuchungsbeschlüsse zur Auffindung von Beweismitteln vollstreckt.

Darüber hinaus wurde ein Haftbefehl wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, des besonders schweren Fall des Landfriedensbruchs und u. a. versuchter schwerer Körperverletzung gegen einen 26-jährigen Kölner vollstreckt. Nach richterlicher Vorführung wurde die Haft in Vollzug gesetzt.

Im Rahmen des Durchsuchungseinsatzes wurden insgesamt fünf Mobiltelefone und Tatbekleidung sichergestellt.

Die weiteren Ermittlungen der “EG Castroper” dauern an.

Polizei Bochum

Marco Bischoff

Telefon: 0234 909-1021

E-Mail: pressestelle.bochum@polizei.nrw.de
https://bochum.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert