POL-K: 240405-5-K Radfahrer flüchtet nach Kollision mit Kind – Zeugensuche

POL-K: 240405-5-K Radfahrer flüchtet nach Kollision mit Kind – Zeugensuche

polizei.de

Polizei Köln

POL-K: 240405-5-K Radfahrer flüchtet nach Kollision mit Kind – Zeugensuche

Köln (ots)

Nach einem Verkehrsunfall auf dem nördlichen Fuß-/Radweg der Mülheimer Brücke in Mülheim soll am Donnerstagabend (4. April) gegen 18.20 Uhr ein beteiligter Radfahrer in Richtung Niehl geflüchtet sein, ohne sich um einen leicht verletzten, 10-jährigen Fußgänger zu kümmern. Dessen Mutter (36), die zuvor mit dem Jungen in Richtung Wiener Platz gegangen war, alarmierte die Polizei. Ihren Angaben zufolge war ihnen der etwa 30 – 40-jährige, circa 1,95 – 2 Meter große und “schmal gebaute” Radfahrer mit hoher Geschwindigkeit entgegengekommen. Etwa auf Höhe Strommitte sei es zum Zusammenstoß gekommen, infolgedessen das Kind stürzte. Der hell gekleidete und einen Fahrradhelm tragende Mann sei dann in Richtung Niehl weitergeradelt.
Das Verkehrskommissariat 2 der Polizei Köln hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen dringend um Hinweise zu dem mutmaßlich unfallflüchtigen Radfahrer unter Tel.-Nr. 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de . (cg/al)

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole