POL-K: 240320-2-K: Einladung: Am 22. März 2024 ist “Tag des Kriminalitätsopfers” – Korrektur

POL-K: 240320-2-K: Einladung: Am 22. März 2024 ist “Tag des Kriminalitätsopfers” – Korrektur

polizei.de

Polizei Köln

POL-K: 240320-2-K: Einladung: Am 22. März 2024 ist “Tag des Kriminalitätsopfers” – Korrektur

Köln (ots)

Korrektur der Pressemeldung vom 19. März 2024, Ziffer 2: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5739132

In die gestern veröffentlichte Pressemeldung haben sich kleine Fehler eingeschlichen. Wir bitten das zu entschuldigen.

An einem Info-Stand am Rudolfplatz vor der Hahnentorburg informieren und beraten die Opferschutzbeauftragten der Polizei Köln gemeinsam mit Mitarbeitenden der Organisation WEISSER RING e. V. und der Vertreterin der Opferschutzbeauftragten des Landes NRW von 11.30 bis 13.30 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger. Anlass ist der europaweite Aktionstag, der auf Opfer von Straftaten und deren Recht auf Hilfe aufmerksam machen soll. Im Fokus steht dieses Jahr das Thema “Digitale Gewalt und ihre realen Folgen”.

Die Formen digitaler Gewalt sind vielfältig und betreffen junge und ältere Internetnutzerinnen und -nutzer in unterschiedlicher Ausprägung. Allen gemein ist jedoch, dass Betroffene von Internetkriminalität den gleichen Anspruch auf Hilfe haben wie jedes Opfer von Kriminalität. Betroffenen soll Mut gemacht werden, sich an die Polizei zu wenden und Hilfe einzufordern.

Sofort-Hilfe für Betroffene gibt es kostenfrei über das Opfer-Telefon “116 006” der Hilfeorganisation WEISSER RING e. V. oder über den Notruf der Polizei “110”.
Für Fragen stehen die Opferschutzbeauftragten der Polizei Köln unter der E-Mail-Adresse opferschutz.koeln@polizei.nrw.de zur Verfügung. Sie informieren Opfer über ihre Rechte und vermitteln diese an geeignete Hilfeinstitutionen. (kw/de)

Polizeipräsidium Köln

Pressestelle

Walter-Pauli-Ring 2-6

51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555

e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert