Wetter in NRW: Temperaturen gehen runter – Mit dem Regen kommt Saharastaub vom Himmel

Wetter in NRW: Temperaturen gehen runter – Mit dem Regen kommt Saharastaub vom Himmel

Rundschau |

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen erwartet in den nächsten Tagen kühleres Wetter als noch an den sommerlichen Vortagen. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, ist es am Dienstagvormittag stark bewölkt und bis zum Mittag zieht der Regen ostwärts ab. Anschließend gibt es örtlich Auflockerungen und es bleibt meist niederschlagsfrei, nur im äußersten Westen sind am Abend einzelne schwache Schauer möglich.

Mit dem Regen kommt auch weiter Saharastaub vom Himmel, der in den vergangenen Tagen über Deutschland gezogen war und für diesige Sicht gesorgt hatte. Bereits zuvor hatte sich auf Autos und Straßen eine schmierige gelbliche Schicht abgesetzt, nachdem Niederschlag gefallen war. 

Die Höchsttemperatur liegt am Dienstag zwischen 13 und 15 Grad im Westen, in höheren Lagen von Eifel und Sauerland wird es 10 bis 12 Grad warm. Den Meteorologen des DWD zufolge kommt es im Norden zu frischem Südwestwind, der mit stürmischen Böen hinwegzieht. 

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst


Wetter in NRW: Mittwoch bis zu 17 Grad warm

In der Nacht zum Mittwoch ist es wechselnd bewölkt und es gibt vor allem im Nordwesten von NRW vereinzelt Schauer. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 7 und 2 Grad.

Am Mittwoch werden Höchstwerte von bis zu 17 Grad erwartet. Dabei bleibt es meist bewölkt. Laut der Prognosen lockert die Wolkendecke im Laufe des Tages größtenteils auf. In Köln sind immerhin insgesamt mehrere Sonnenstunden gemeldet.

In der Nacht zum Donnerstag kühlt es deutlich ab, laut Wetterdienst teilweise bis auf 5 Grad. In Talregionen soll es sogar zu Frost kommen

Am Donnerstag ist vereinzelt mit leichtem Regen zu rechnen bei Temperatur-Höchstwerten von 15 bis 18 Grad. In Bergregionen wird es mit durchschnittlich 11 Grad etwas kühler. (dpa, red)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole