Wetter in NRW: Der Ostermontag wird regnerisch und windig

Wetter in NRW: Der Ostermontag wird regnerisch und windig

Rundschau |

Zu Beginn der neuen Woche brauchen die Menschen in Nordrhein-Westfalen wieder einen Regenschirm. Am Ostermontag werde es stark bewölkt bis bedeckt und es gebe verbreitet schauerartig verstärkten und gebietsweise kräftigen Regen, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) mit. Dabei seien örtlich um 20 l/qm in 6 bis 12 Stunden wahrscheinlich. Am Nachmittag lockere es sich von Südwesten her zunehmend auf und gehe in einzelne Schauer über.

Die Temperaturen liegen nach Angaben des DWD bei Höchstwerten von 12 bis 14 Grad, in Hochlagen um 9 Grad. Dazu wehe ein zunächst schwacher und dann meist mäßiger Wind. Tagsüber komme es vor allem im Bergland zu starken Böen, in den Mittelgebirgen und stellenweise an deren Nordrändern werden Windböen um 55 km/h erwartet. Im Hochsauerland sind auch einzelne stürmische Böen bis 70 km/h möglich. Abends lasse der Wind nach.

In der Nacht zum Dienstag soll es wechselnd bewölkt sein und kaum noch Schauer geben. Es werden Tiefstwerte zwischen 8 und 5 Grad erwartet, in Hochlagen bis 3 Grad.

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst


Wetter Köln: Regen zu Beginn der neuen Woche

Der Dienstag wird laut dem DWD wechselnd bis stark bewölkt mit zeitweisen Schauern. Auch einzelne Gewitter können nicht ganz ausgeschlossen werden. Die Höchstwerte sollen zwischen 12 und 15 Grad liegen, in Hochlagen 6 bis 11 Grad. Dazu weht ein mäßiger Wind, mit starken, exponiert stürmischen Böen.

Ab dem Vormittag erwarte der DWD verbreitet starke Böen bis 60 km/h. Im Flachland gebe es einzelne, im Bergland häufiger stürmische Böen um 70 km/h, vor allem im Aachener Raum und im Sauerland. Der Wind lasse im Laufe des Abends deutlich nach und es komme nur noch im Sauerland zu starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht zum Mittwoch ziehe von Südwesten starke Bewölkung auf und Regen setze ein. Im Nordosten bleibe es überwiegend noch niederschlagsfrei. Es werden Tiefstwerte zwischen 8 und 5 Grad, in Hochlagen bis 3 Grad erwartet.

Am Mittwoch soll es laut dem DWD meist stark bewölkt sein, mit gebietsweise schauerartigem Regen. Am Nachmittag und Abend gebe es eine geringe Gewitterwahrscheinlichkeit. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 14 und 16 Grad, in Hochlagen um 10 Grad. Am Morgen herrscht schwacher bis mäßiger, tagsüber vor allem im Südwesten böig auffrischender Wind. Am Abend lasse dieser nach. (red)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert