Wetter in Köln und Region: Gewitter und Starkregen am Samstag möglich

Wetter in Köln und Region: Gewitter und Starkregen am Samstag möglich

Rundschau |

Nachdem die Stadt Köln am Donnerstag eine Unwetterwarnung aussprechen musste, hatte sich die Wetterlage am Freitag wieder beruhigt. Am Samstag muss laut Deutschem Wetterdienst (DWD) aber erneut mit Gewitter gerechnet werden.

Der Samstag beginnt wechselnd bewölkt und meist trocken, ab dem Mittag ziehen dann aber schon Schauer auf. Im Verlauf des Nachmittags zieht starke Bewölkung auf, gebietsweise kommt es zu schauerartigem Regen. Dabei sind einzelne Gewitter, begleitet von teils stürmischen Böen, nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen bleiben dabei mild, mit maximal 17 bis 21 Grad.

Wetter in NRW: DWD kündigt regnerisches Wochenende an

In der Nacht zu Sonntag bleibt es zunächst stark bewölkt, vereinzelt halten Starkregen und Gewitter an. Bis Sonntagfrüh ziehen die Gewitter aber ab, so der DWD. Die Temperaturen sinken in der Nacht auf 12 bis 7 Grad, in der Eifel bis 5 Grad.

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst


Der Sonntag beginnt stark bewölkt und zeitweise regnerisch. Im Tagesverlauf lockert es laut DWD aber auf. Dann nur wechselnde Bewölkung und meist kein Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 15 und 19 Grad. Der Wind weht am Sonntag teils böig.

In der Nacht zu Montag dann wieder stark bewölkt, vereinzelter Regen ist nicht ausgeschlossen. Örtlich ist Nebel möglich, die Tiefsttemperaturen liegen bei 10 bis 6 Grad. (red)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole