Wetter in Köln und Region: Am Sonntag wolkig und stürmische Böen – Tanz in den Mai könnte ins Wasser fallen

Wetter in Köln und Region: Am Sonntag wolkig und stürmische Böen – Tanz in den Mai könnte ins Wasser fallen

Rundschau |

Die Menschen in Nordrhein-Westfalen können sich am Sonntag auf viele Wolken und gebietsweise starke Böen einstellen. Am Rande einer Tiefdruckzone über Westeuropa gelang milde Meeresluft nach NRW, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Sonntagmorgen mit.

Sonntagmittag und im weiteren Tagesverlauf bleibt der Himmel wolkig bis stark bewölkt, vereinzelt kann es zu wenigen Tropfen Regen kommen. Die Temperaturen liegen bei frühlingshaften Werten zwischen 18 und 21 Grad, in Köln und Region meldet der DWD bis zu 20 Grad.

Wetter Köln: Exponierte Sturmböen in der Eifel

Gebietsweise kommt es zu starken Böen um 55 km/h, im Bergland sind auch stürmische Böen um 65 km/h möglich. In der Eifel und im Aachener Raum besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit für exponierte Sturmböen um 80 km/h, so die DWD-Prognose.

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst


In der Nacht zum Montag sinken die Temperaturen auf Tiefstwerte zwischen 10 und 6 Grad, es bleibt wolkig. Am Montag wird das Wetter heiter bis wolkig, einzelne Tropfen Regen sind nicht ausgeschlossen, so der DWD. Die Temperaturen liegen bei Höchstwerten zwischen 17 und 21 Grad, in der Kölner Bucht sind bis zu 21 Grad möglich.

Tanz in den Mai: Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich

Am Dienstag könnte der Tanz in den Mai ins Wasser fallen. Im Tagesverlauf sind einzelne Schauer und Gewitter mit Starkregen und Hagel möglich. Die Temperaturen steigen auf sommerliche 22 bis 26 Grad, in Köln prognostiziert der DWD bis zu 25 Grad.

Auch in der Nacht zu Mittwoch kann es vor allem in der Westhälfte von NRW weiter zu Regen, Schauern und Gewittern mit Starkregen kommen. Im Verlauf der Nacht klingen diese ab, es kommt zu Auflockerungen und Nebel, teilte der DWD mit.

Am Mittwoch, dem Tag der Arbeit, wird das Wetter heiter bis sonnig, teils auch wolkig. Dem Aprilwetter getreu kann es im Tagesverlauf zu Schauern und Gewittern kommen, auch Hagel ist nicht ausgeschlossen. Die Temperaturen klettern auf Höchstwerte zwischen 24 und 28 Grad, in Köln sind laut DWD bis zu 26 Grad möglich. (lp)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole