Wetter in Köln und Region: Ab dem Mittag Gewitter und Starkregen möglich

Wetter in Köln und Region: Ab dem Mittag Gewitter und Starkregen möglich

Rundschau |

Nach den sonnigen und sehr warmen vergangenen Tagen in ganz Deutschland deutet sich ab Montag (13. Mai) ein Wetterwechsel auch in Nordrhein-Westfalen an. Der Hochdruckeinfluss schwächt sich laut Deutschem Wetterdienst (DWD) ab und von Westen her nimmt der Tiefdruckeinfluss zu. Dabei wird mit einer südlichen Strömung feuchtere Luft nach NRW geführt. 

Am Montagvormittag ist es noch niederschlagsfrei und sonnig. Ab dem Mittag wird es wolkiger. Es kann Schauer und teils kräftige Gewitter mit Starkregen und kleinkörnigem Hagel geben, vereinzelt ist sogar unwetterartiger Starkregen möglich. Für die Region um Köln sind Gewitter ab dem späten Nachmittag möglich. In Ostwestfalen ist die Gewitterneigung geringer. 

Die Höchsttemperaturen liegen bei 22 bis 27 Grad, wobei es in Köln wohl nicht über 25 Grad warm wird.

Alles zum Thema Deutscher Wetterdienst


In der Nacht zum Dienstag klart es dann auf, es regnet in der zweiten Nachthälfte kaum noch. Die Tiefsttemperatur liegt bei 16 bis 11 Grad.

Der Dienstag in Köln wird warm

Am Dienstag wird es heiter bis sonnig, im Westen teils wolkig. Im Tagesverlauf kann es im äußersten Westen wieder Schauer und Gewitter mit Starkregen geben. Für Köln ist jedoch kein Regen gemeldet. Es wird wärmer als am Montag mit Höchsttemperaturen von 25 bis 29 Grad. Köln wird wohl 25 Grad erreichen.

In der Nacht zum Mittwoch wird es gering bewölkt oder klar, im Südwesten wolkig. In der Eifel sind Schauer nicht ausgeschlossen, sonst bleibt es weitgehend niederschlagsfrei bei Tiefstwerte von 14 bis 10 Grad.

Wetter in Köln: Mittwoch wieder Regen

Am Mittwoch ist es im Rheinland wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf zieht aus dem Südwesten langsam schauerartiger Regen auf, vereinzelt gibt es Gewitter mit Starkregen. Es wird insgesamt mit 21 bis 25 Grad kühler.

In der Nacht zum Donnerstag ist es wechselnd bewölkt, in der Südwesthälfte von NRW kann es Gewitter mit Regen geben. Die Tiefstwerte liegen bei 13 bis 9 Grad. Tagsüber sind auch in Köln wieder Gewitter möglich. (cme)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert