Vormerkungen bereits möglich: Neues Ringviertel in Rodenkirchen mit 335 Wohnungen geplant

Vormerkungen bereits möglich: Neues Ringviertel in Rodenkirchen mit 335 Wohnungen geplant

Rundschau |

Vormerkungen bereits möglichNeues Ringviertel in Rodenkirchen mit 335 Wohnungen geplant

Lesezeit 2 Minuten
bbbadece-32b8-431b-a4c7-8ab4fbaa5c2c.jpeg?auto=format&q=75&rect=0,54,1920,1080&w=2000&h=2400&s=0320459164840bcf4621efe71d90c4e0

In Rodenkirchen soll an der Ringstraße ein neues Wohnviertel entstehen. (Visualisierung)

Copyright: Bauwens

Bauwens und Convalor errichten bis Ende 2030 das Ringviertel in Rodenkirchen: 335 Wohnungen, mit Dachbegrünungen und Photovoltaikanlagen.

Dort, wo derzeit noch die ehemalige graue Volvozentrale an der Ringstraße steht, ist in Zukunft ökologisches Wohnen möglich. Entwickelt von Bauwens und Convalor, entstehen als Ringviertel insgesamt 335 Wohnungen. Sie sollen durch begrünte Innenhöfe, teilweise begrünte Fassaden und extensive Dachbegrünungen für ein angenehmes Wohnklima sorgen.

7126591e-c00e-4df7-8497-849f9846cb9c.jpeg?auto=format&q=75&rect=0,750,4000,2250&w=2000&h=6000&s=42ac502c60c9a5f510fcbfe5e5fd69b0

Auf dem ehemaligen Volvogelände entsteht mit 335 Wohnungen das Ringviertel.

Copyright: Sandra Milden

Dazu werden auch die Dächer mit Photovoltaikanlagen ausgestattet, um das Ringviertel mit umweltfreundlichem Strom zu versorgen. Mit Wärmepumpen wird die Energie des Grundwassers zur Beheizung der Wohnungen und für die Warmwasserbereitung genutzt.

Baubeginn des Ringviertels in Rodenkirchen für Ende 2025 geplant

„Wir befinden uns derzeit im Bebauungsplanverfahren und hoffen auf einen Satzungsbeschluss im dritten Quartal. Mit Einreichung des Bauantrages und dem üblichen Vertriebsvorlauf hoffen wir auf einen Baubeginn Ende 2025“, erklärt Alexander Jacobi, Geschäftsführender Gesellschafter der Bauwens Development.

a1f2bb39-6a2c-46f0-bc76-4ff3e964c6dd.jpeg?auto=format&q=75&rect=0,120,1920,1080&w=2000&h=2400&s=cfb4d6f94e9622367eaeb234e6c3e582

Das Ringviertel in Rodenkirchen wird mit grünen Innenhöfen geplant. (Visualisierung)

Copyright: Bauwens

Interessenten können jetzt bereits eine Vormerkung auf der Internetseite hinterlassen, auch wenn die offizielle Vermarktung voraussichtlich erst zum Jahresende oder Anfang nächsten Jahres beginnt. Gebaut werden hauptsächlich Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern. Nur zwei Prozent werden Einzimmerapartments, über 20 Wohnungen werden mit fünf Zimmern gebaut.

9e8a9d44-22f1-4806-b546-f698583b1e3a.jpeg?auto=format,compress&ar=1:1&w=300&h=210&fit=crop&s=84bc349e78acf0e81f46cc97f8aba9d4

„30 Prozent der Bruttogeschossfläche Wohnen, sind öffentlich geförderter Wohnungsbau“, teilt die Gesellschaft mit. Aktuell macht Bauwens allerdings noch keine Angaben zum Quadratmeterpreis.

Der erste Bauabschnitt beginnt hinter dem angrenzenden Lidl. Sukzessive soll das Wohnviertel bis zur Ringstraße 46 spätestens in neun Jahren vollständig fertiggestellt sein. Zum familienfreundlichen Konzept gehört auch eine sechs-zügige Kindertagesstätte. 

https://ringviertel.de

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert