Unter der Zoobrücke: Autoknacker stehlen hochwertig Orthesen in Riehl

Unter der Zoobrücke: Autoknacker stehlen hochwertig Orthesen in Riehl

Rundschau |

Unter der ZoobrückeAutoknacker stehlen hochwertig Orthesen in Riehl

Lesezeit 1 Minute
5723e34f-5e6d-4df3-a49c-cbd7f112016e.jpeg?auto=format&q=75&rect=0,243,4000,2250&w=2000&h=4986&s=c4f13304fb0c9ac57d86623fe9c44062

Polizeifahrzeug bei der Absicherung eines Unfalls (Symbolbild)

Copyright: Thomas Banneyer

Trotz des hohen Werts dürften die Diebe mit ihrer Beute nicht viel anfangen können. 

Die Kölner Polizei sucht nach einem oder mehreren Autoknacker, die am Donnerstag, 23. Mai, unter der Zoobrücke in Riehl einen ungewöhnlichen Diebstahl begangen haben. Der oder die Täter zertrümmerten zwischen 16 und 20 Uhr die Seitenscheibe eines geparkten Skodas und fanden im Inneren hochwertige Beute vor.

Das Auto gehörte einer Außendienstmitarbeiterin (38) für medizinisches Gerät: Die Diebe klauten unter anderem Tablets und Orthesen, die von Patienten etwa nach einem Beinbruch getragen werden. Der Marktwert: 100.000 Euro. Trotz des hohen Werts dürften die Diebe mit ihrer Beute nicht viel anfangen können – denn die Orthesen sind laut Polizei speziell für bestimmte Patienten angefertigt worden, für andere Personen seien sie nutzlos.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen, den Tätern oder zu der Beute machen können. „Es ist ein belebter Parkplatz. Wir hoffen, dass Passanten oder Autofahrer Beobachtungen gemacht haben“, sagte ein Polizeisprecher. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Nummer 0221 229-0 entgegen. (ta)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert