Unfall am Kreuz Gremberg: Lkw steht auf A4 in Köln quer – Stau nach Bergungsarbeiten

Unfall am Kreuz Gremberg: Lkw steht auf A4 in Köln quer – Stau nach Bergungsarbeiten

Rundschau |

Unfall am Kreuz GrembergLkw steht auf A4 in Köln quer – Stau nach Bergungsarbeiten

Lesezeit 1 Minute
1bc3ea77-2a0d-4ef9-9e92-9f3c0152266c.jpeg?auto=format&q=75&rect=0,0,3653,2055&w=2000&h=4110&s=62f6d9e1bc86ce23e7a94f2e8b3cce1b

Nach einem Unfall in Köln sind zwei Fahrstreifen auf der A4 am Kreuz Gremberg gesperrt, es kommt zu Verzögerungen (Symbolbild)

Copyright: dpa

Der Verkehr staut sich zwischen dem Dreieck Heumar und Köln-Gremberg auf mehreren Kilometern. 

Die A4 ist am Dienstagmorgen auf Höhe des Kreuz Gremberg nach einem Lkw-Unfall in Richtung Aachen teilweise gesperrt worden. Zwei Fahrtstreifen seien dicht, teilte ein Sprecher der Polizei Köln dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ auf Nachfrage am frühen Dienstagmorgen mit. Inzwischen sind die Fahrspuren wieder freigegeben, der Verkehr staut sich nach Bergungsarbeiten allerdings nach wie vor. 

Der Lkw-Fahrer verlor gegen 5.23 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit der Schrammwand und stand in der Folge quer auf der Autobahn 4. Verletzt wurde nach Auskunft der Polizei niemand.

Um 8.45 Uhr staute sich der Verkehr auf etwa 3 Kilometern. Zwischen dem Dreieck Heumar und Köln-Gremberg brauchen Autofahrerinnen und Autofahrer demnach rund 10 Minuten länger. (pst)

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole