Longericher Radrenntage: „Cologne Classic“ findet zum 70. Mal statt

Longericher Radrenntage: „Cologne Classic“ findet zum 70. Mal statt

Rundschau |

Für den Cologne Cycling Club, die Organisatoren des traditionellen Radrennens „Cologne Classic“, ist es ein kleines Jubiläum: Bereits zum 70. Mal findet an den Pfingstfeiertagen, Sonntag/Montag, 19./20. Mai, die Sportveranstaltung statt. Erneut hat die Moderatorin und Redakteurin Ulrike von der Groeben die Schirmherrschaft über das Rennen übernommen, dessen Erstauflage im Jahr 1952 stattfand. Mit der Ausnahme von 2020 und 2021, als man wegen der Corona-Pandemie das Rennen absagen musste, fanden die „Cologne Classic“ seitdem jährlich statt.

Radfahrer und Inlineskater auf dem Rundkurs unterwegs

An den zwei Tagen wartet ein volles Rennprogramm, das am Pfingstsonntag um 11.30 Uhr, am Pfingstmontag um 9 Uhr startet. Austragungsort ist erneut der 2,2 Kilometer lange Rundkurs über Longericher Hauptstraße, Heckweg, Robert-Perthel-Straße, Lindweilerweg und der Zielankunft auf der Longericher Hauptstraße, in Höhe der Kirche St. Dionysius. Begleitend zum sportlichen Programm gibt es rund um den Kriegerplatz ein Kinder- und Bürgerfest mit zahlreichen gastronomischen Angeboten, einem Biergarten und einem Bühnenprogramm, auch die Siegerehrungen werden dort abgehalten.

26 Wettbewerbe sämtlicher Altersklassen und Leistungsniveaus finden während der zwei Tage statt: Den Auftakt bilden am Sonntag um 11.30 Uhr die Inlineskater, die ein 45-minütiges Rennen absolvieren, bei dem die weiteste in dieser Zeit zurückgelegte Distanz gewinnt. Als ein Sonderrennen steigt um 14.45 Uhr der „Jeck-Cup – Bunt um Kölle“ für radelnde Karnevalisten über eine Runde.

Alles zum Thema Biergarten Köln


Cologne Classic: Amateure und Profis bilden den Schlusspunkt

Am Montag ab 13.45 Uhr finden die Rennen für Sieben- bis Neunjährige sowie Drei- bis Sechsjährige über je eine Runde statt, ab 14 Uhr der Bambini-Wettbewerb „Alles, was rollt ohne Pedale“, bei dem die Allerjüngsten mit Laufrädern, Tretrollern oder Bobbycars über eine 300-Meter-Kurzstrecke antreten. Den Schlusspunkt bilden ab 14.15 Uhr das Rennen der Amateure über 30 Runden (66 Kilometer) sowie ab 15.45 Uhr jenes der Profis über 46 Runden (101,2 Kilometer). 

Eine Anmeldung ist auf der Website von „Cologne Classic“ möglich. Die Ausgabe der Startunterlagen für alle Wettbewerbe außer den Kinder-Rennen ist am Samstag, 11. Mai, von 11 bis 13 Uhr bei Bikes´n Boards / Cube Store, Robert-Perthel-Straße 77. Für die beiden Kinder-Wettbewerbe sowie „Alles, was rollt ohne Pedale“ gibt es die Unterlagen am Pfingstmontag auf dem Kriegerplatz.

www.cologneclassic.de

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert