Leichte Verletzungen: Elfjähriger in Köln-Pesch angefahren – Polizei sucht Zeugen

Leichte Verletzungen: Elfjähriger in Köln-Pesch angefahren – Polizei sucht Zeugen

KStA |

Leichte VerletzungenElfjähriger in Köln-Pesch angefahren – Polizei sucht Zeugen

Lesezeit 1 Minute
dfec2030-bb33-45b1-9e78-923d9fac0e4f.jpeg?auto=format&q=75&rect=93,0,3653,2055&w=2000&h=4110&s=b964102db5db943db8eb899a1933614f

Die Polizei bittet um Hinweise nach dem Unfall in Pesch (Symbolbild).

Copyright: dpa

Der Junge wollte zwischen zwei Autos die Montessoristraße überqueren und wurde dann von einem Wagen erfasst.

Bei einem Verkehrsunfall am 28. Mai vor dem Gymnasium Köln-Pesch ist ein elf Jahre alter Junge leicht verletzt worden – jetzt sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.

Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte der 11-Jährige gegen 13.45 Uhr auf der Montessoristraße, in Höhe des Gymnasiums, zwischen zwei am Straßenrand geparkten Autos die Straße überqueren. In dem Moment soll eines der Autos losgefahren sein und den Jungen erfasst haben. Die Fahrerin des dunklen Wagens soll den Jungen gefragt haben, ob alles in Ordnung sei, dann habe sie ihre Fahrt fortgesetzt.

Die Ermittler des Verkehrskommissariats bitten Zeugen und insbesondere die Fahrerin des dunklen Autos, sich telefonisch unter der 0221-229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden. (red)

Zum KSta

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert