„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

jetzt.de

„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

In Kolumbien boomt das Geschäft mit Online-Sexarbeit, vor allem trans Frauen arbeiten in dem Sektor. Viele Kunden sitzen in Deutschland. Ausbeutung oder Chance auf gutes Geld? Zwei Camgirls über ihren Job.

„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

„Ich stehe vor der Webcam, weil es für mich notwendig ist“

In Kolumbien boomt das Geschäft mit Online-Sexarbeit, vor allem trans Frauen arbeiten in dem Sektor. Viele Kunden sitzen in Deutschland. Ausbeutung oder Chance auf gutes Geld? Zwei Camgirls über ihren Job.

Text: Elias Dehnen und Victor Sattler, Illustration: Daniela Rudolf-Lübke
18. Mai 2024 8 Min. Lesezeit
Die kleine, unschuldige Webcam hat die kolumbianische Metropole Medellín verändert.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert