Er kommt von Helios: Kliniken Köln holen neuen Geschäftsführer

Er kommt von Helios: Kliniken Köln holen neuen Geschäftsführer

Rundschau |

Er kommt von HeliosKliniken Köln holen neuen Geschäftsführer

Lesezeit 2 Minuten
ea830c03-523c-414c-9d70-47fc8e86e21f.jpeg?auto=format&q=75&rect=0,0,3636,2045&w=2000&h=5334&s=3271a636627a16427fb9dc7a523909d1

Daniel Dellmann wird neuer Geschäftsführer der Kliniken Köln.

Copyright: Kliniken Köln/U. Schmitz

Die Geschäftsführung der städtischen Kliniken Köln ist wieder vollzählig. Der Neue kommt vom privaten Klinik-Konzern Helios.

Die Kliniken der Stadt Köln haben einen neuen Geschäftsführer verpflichtet. Der gebürtige Neusser Daniel Dellmann (57) werde „in Kürze“ seine Tätigkeit aufnehmen, teilte das Unternehmen mit. Künftig leitet er die Kliniken gemeinsam mit Prof. Dr. Axel Goßmann. Während sich Goßmann in Zukunft auf die ärztliche Geschäftsführung fokussiert, wird Dellmann die kaufmännischen Themen verantworten. Er folgt auf Sylvia Langer, die nach nur einem Jahr überraschend gekündigt hatte.

Dellmann war seit 2019 Klinikgeschäftsführer der privaten Helios-Kliniken in Schwerin. Dabei handele es sich um den größten Maximalversorger des Helios-Konzerns mit mehr als 1500 Betten, erklärten die Kliniken Köln. Er verfüge über „ausgeprägte Managementerfahrung“ und „große Expertise im Change-Management“. 2018 habe er die Geschäftsführung der Helios-Kliniken in Duisburg verantwortet, seit 2016 sei er zudem Geschäftsführer einer Fachklinik für neurologische Frührehabilitation in Leezen gewesen. 

„Wir haben mit Herrn Dellmann einen Geschäftsführer gefunden, der in der privaten Krankenhauswirtschaft sehr erfahren ist und wertvolle Kenntnisse im strategischen und operativen Management von Maximalversorgern mitbringt“, erklärte Ralf Unna, Aufsichtsratschef der Kliniken Köln. 

Dellmann sagte: „Die Kliniken Köln bieten an ihren drei Standorten jetzt schon herausragende Medizin an und sie planen mit dem Gesundheitscampus Merheim ein wegweisendes Modell mit Strahlkraft in die gesamte Krankenhauslandschaft. Ich möchte zusammen mit Herrn Prof. Goßmann und allen Mitarbeitenden weiter an der Umsetzung arbeiten, um die Gesundheitsversorgung in Köln damit zukunftsfähig aufzustellen.“ Goßmann erklärte: „Mit Herrn Dellmann ist fachlich wie menschlich in gleicher Weise eine hoch qualifizierte Besetzung gelungen. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit in der Geschäftsführung und darauf, die Weiterentwicklung der Kliniken Köln zum Gesundheitscampus Merheim gemeinsam weiter voranzutreiben.“

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole