EM in Köln: Public Viewing findet auch auf der Galopprennbahn statt

EM in Köln: Public Viewing findet auch auf der Galopprennbahn statt

Rundschau |

EM in KölnPublic Viewing findet auch auf der Galopprennbahn statt

Lesezeit 1 Minute

Viel Andrang gab es auch bei der WM 2018 beim Public Viewing auf der Galopprennbahn.

Copyright: JulianHukePhotography

Auch der Kölner Renn-Verein veranstaltet ein Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft. Gezeigt werden zunächst alle drei Deutschlandspiele.

Köln bekommt neben den offiziellen Fan-Treffpunkten der Stadt am Heumarkt, Tanzbrunnen und Rheinufer ein weiteres Public Viewing zur Fußball-Europameisterschaft: Auch auf der Galopprennbahn in Weidenpesch wird das „Rudelgucken“ möglich sein. Der Vorverkauf ist am Donnerstagnachmittag gestartet.

LINKTIPP: tickets.koeln-galopp.de/events

Die drei Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung werden dort auf einer 40 Quadaratmeter großen LED-Wand übertragen. Zuletzt wurden auf der Rennbahn bei der WM 2018 Spiele auf großer Leinwand gezeigt. „Wir wollen wir eine Alternative zu der prall gefüllten Innenstadt sein“, sagt Philipp Hein, Geschäftsführer des Kölner Renn-Vereins.

Picknick auf der Wiese oder Kölsch auf der Tribüne

Auf der historischen Haupttribüne können überdachte und reservierte Sitzplätze oder Logen inklusive Getränkeservice gebucht werden. Auf der Wiese kann gepicknickt werden. Tickets für die Zuschauer-Wiese gibt es für 5 Euro, für 10 Euro kann man einen Sitzplatz auf der Tribüne buchen. Eine 4-er Loge inklusive Begrüßungs-Kölsch und Getränkeservice am Platz kostet 15 EUR pro Person.

Das Eröffnungsspiel am 14. Juni (Deutschland – Schottland) beginnt um 21 Uhr, weitere Termine sind der 19. Juni um 18 Uhr und der 23. Juni um 21 Uhr. Details zum Rahmenprogramm und Öffnungszeiten des Geländes sollen in Kürze bekannt gegeben werden.

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole