Arena-Tarif in Köln: Parken in der Lanxess Arena wird wohl demnächst teurer

Arena-Tarif in Köln: Parken in der Lanxess Arena wird wohl demnächst teurer

Rundschau |

Arena-Tarif in KölnParken in der Lanxess Arena wird wohl demnächst teurer

Lesezeit 1 Minute

Das Parken bei Veranstaltungen in der Lanxess Arena könnte teurer werden.

Copyright: Thomas Brill

Der Preis für das Arena-Ticket soll von 6,50 Euro auf neun Euro angehoben werden. 

Das Parken während eines Besuchs der Lanxess-Arena könnte künftig teurer werden. In seiner Sitzung Mitte Mai soll der Rat der Stadt über eine Erhöhung von 6,50 Euro auf neun Euro für das Arena-Ticket entscheiden. Der Arena-Tarif wird unmittelbar nach der Einfahrt ins Parkhaus an den Kassenautomaten bezahlt und ist pauschal zwei Stunden vor und nach der Veranstaltung gültig. Begründet wird die geplante Erhöhung mit gestiegenen Energiekosten und gestiegenem Instandhaltungsaufwand. Alle anderen Tarife bleiben unangetastet, beispielsweise der Stundensatz von zwei Euro oder der Tageshöchstsatz von 20 Euro. Dauerparker zahlen 130 Euro pro Monat (24-Stunden-Satz).

Stundentarife bleiben unverändert

Der Arena-Tarif soll den Bezahlvorgang zeitlich entzerren. Eine Vorab-Reservierung des Arena-Tarifs online ist nicht möglich. Reservierungen können ohnehin nur über die Arena selbst vorgenommen werden, dort sind die Beträge dann allerdings deutlich höher und schwanken je nach Veranstaltung zwischen zwölf und 20 Euro, in seltenen Fällen auch darüber.

Das Parkhaus wird von einem neuen Betreiber bewirtschaftet, der im November letzten Jahres die Ausschreibung der Stadt gewonnen hatte und seit März diesen Jahres für die Bewirtschaftung zuständig ist. Die Ausschreibung erfolgte aufgrund des Auslaufens des bisherigen Vertrages und ist fünf Jahre gültig. 

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole