Aktionstage in Köln zu Inklusion durch Fußball

Aktionstage in Köln zu Inklusion durch Fußball

Report-K

Das Symbolbild zeigt Fußballspieler und einen Fußball auf einem Spielfeld.

Köln | Dieses Wochenende, vom 10. bis 12. Mai 2024, fanden in Köln die Fußball-Inklusionstage als Vorprogramm zur Europameisterschaft statt. Das Motto: „Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft“. Das Programm soll die große Vielfalt von inklusivem Fußball zeigen und Impulse für mehr Teilhabe, Respekt und Toleranz geben.

Die Bundesliga im Blindenfußball

An drei Tagen gibt es Programm rund um das Thema Fußball und Teilhabe von Menschen mit Behinderung auf dem Roncalliplatz in der Kölner Innenstadt. Der Höhepunkt der Veranstaltungen ist der Auftakt-Spieltag der Bundesliga im Blindenfußball am Samstag von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr und am Sonntag von 10 bis 12 Uhr. Die Spielrunde für blinde und sehbehinderte Menschen ist in Europa einzigartig – sie spielen nach Gehör.  

Für Besucherinnen und Besucher gibt es Angebote zum Mitmachen, zum Beispiel Fußball-Dart oder einen inklusiven Fußball-Parcours. Der Eintritt zu allen Aktionen ist frei.

Die Fußball-Inklusionstage werden von der Stadt Köln, der DFB-Stiftung Sepp Herberger, dem Fußball-Verband Mittelrhein, dem 1. FC Köln und weiteren Kooperationspartnern ausgerichtet.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Optimiert durch Optimole