Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page
Wahlanalyse im Kölner Süden

Wahlanalyse im Kölner Süden

Report-K

Köln | Der Wahlkreis Köln I im Kölner Süden wechselte von der CDU zu den Grünen. Die Newcomerin Eileen Woestmann von den Grünen wird in den Landtag von NRW einziehen, da sie das Direktmandat gewann. Aber wie gelang ihr das? Eine Analyse des Wahlkreises Köln I auf Stadtteilebene.

Der Wahlkreis Köln I besteht aus den Kölner Stadtteilen Innenstadt mit Neustadt/Süd, Bayenthal, Godorf, Hahnwald, Immendorf, Marienburg, Raderberg, Raderthal, Rodenkirchen, Rondorf, Sürth, Weiß und Zollstock. Im Gesamtergebnis gewinnt die Grüne Eileen Woestmann mit 33,60 Prozent der Erststimmen das Direktmandat vor Oliver Kehrl, CDU, dem es gelingt 28,17 Prozent der Wähler*innen auf sich zu vereinen. Als Dritte ins Ziel geht die SPD-Frau Berit Blümel mit 20,79 Prozent.

Ein Blick auf die Wahlergebnisse in den Stadtteilen ergibt ein differenziertes Bild: Von 13 Stadtteilen die im Wahlkreis Köln I mit insgesamt 105.182 Wahlberechtigten liegen kann die Grüne Woestmann 5 für sich entscheiden. CDU-Mann Kehrl gewinnt in 8 Stadtteilen. Aber Woestmann gewinnt die entscheidenden Stadtteile mit den höheren Anteilen an Wahlberechtigten vor allem die Neustadt Süd. Denn dort befinden sich 27,51 Prozent aller Wahlberechtigten von Köln I und hier deklassiert sie Kehrl deutlich.

Der Wahlkreis Köln I ist zudem interessant, dass in allen Stadtteilen, bis auf den Ausreisser in Godorf die Wahlbeteiligung hoch ist. Denn in 9 von den 13 Stadtteilen liegt die Wahlbeteiligung über 60 Prozent. 2012 gewann den Wahlkreis Köln I noch die Kölner SPD mit Ingrid Hack. Heute kann die SPD im Kölner Süden nicht einen einzigen Stadtteil für sich entscheiden und liegt weit abgeschlagen hinter der Grünen Woestmann und dem CDU-Mann Kehrl.

Es ist noch etwas bemerkenswert: Die Grüne Direktkandidatin Woestmann kann mehr Stimmen in der Erstimme mit 33,6 Prozent auf sich vereinen als die Grünen Zweitstimmen im Wahlkreis Köln I erhalten: 32,3. Bei CDU-Mann Kehrl ist dies ähnlich: 28,17 Prozent der Wähler*innen gaben ihm die Erststimme und 26,03 Prozent wählten seine Partei. Bei Berit Blümel von der SPD dagegen unterscheiden sich Erststimmenanteil mit 20,79 und Zweitstimmenanteil ihrer Partei mit 20,59 Prozent kaum. Bei den Parteien die insgesamt einstellig abschnitten, wie etwa der FDP, zeigt sich bei deren Wähler*innen kein ausgeprägt strategisches Wahlverhalten, denn deren Erststimmenanteile lagen nur geringfügig niedriger als ihr Zweitstimmenergebnis.

  1. Neustadt/Süd
    Woestmann: 47,61 %

    Blümel: 18,7 %
    Kehrl: 14,19 %
    Wahlberechtigte: 28.938
    Wahlbeteiligung: 66,56 %
  2. Bayenthal
    Woestmann: 34,66 %
    Blümel: 20,59 %
    Kehrl: 27,14 %
    Wahlberechtigte: 7.082
    Wahlbeteiligung: 66,62 %
  3. Godorf
    Kehrl: 38,37 %

    Blümel: 30,52 %
    Woestmann: 9,74 %
    Wahlberechtigte: 1.522
    Wahlbeteiligung: 45,99 %
  4. Hahnwald
    Kehrl: 66,83 %

    Deutsch: 12,08 %
    Woestmann: 10,74 %
    Wahlberechtigte: 1.424
    Wahlbeteiligung: 73,46 %
  5. Immendorf
    Kehrl: 38,89 %
    Blümel: 22,63 %
    Woestmann: 19,92 %
    Wahlberechtigte: 1.392
    Wahlbeteiligung: 53,23 %
  6. Marienburg
    Kehrl: 44,83 %

    Woestmann: 23,86 %
    Blümel: 14,14 %
    Wahlberechtigte: 4.911
    Wahlbeteiligung: 65,14 %
  7. Raderberg
    Woestmann: 39,56 %

    Blümel: 22,54 %
    Kehrl: 19,32 %
    Wahlberechtigte: 4.481
    Wahlbeteiligung: 54,41 %
  8. Raderthal
    Woestmann: 32,07 %

    Kehrl: 28,14 %
    Blümel: 24,0 %
    Wahlberechtigte: 3.558
    Wahlbeteiligung: 65,54 %
  9. Rodenkirchen
    Kehrl: 42,56 %

    Woestmann: 23,52 %
    Blümel: 19,60 %
    Wahlberechtigte: 12.713
    Wahlbeteiligung: 67,1 %
  10. Rondorf
    Kehrl: 43,86 %

    Blümel: 21,77 %
    Woestmann: 20,09 %
    Wahlberechtigte: 6.618
    Wahlbeteiligung: 63,95 %
  11. Sürth
    Kehrl: 35,22 %

    Woestmann: 30,06 %
    Blümel: 20,13 %
    Wahlberechtigte: 7.871
    Wahlbeteiligung: 67,04 %
  12. Weiß
    Kehrl: 39,63 %

    Woestmann: 26,72 %
    Blümel: 21,41 %
    Wahlberechtigte: 4.332
    Wahlbeteiligung: 68,67 %
  13. Zollstock
    Woestmann: 34,24 %

    Blömel: 26,37 %
    Kehrl: 19,02 %
    Wahlberechtigte: 16.978
    Wahlbeteiligung: 58,26 %

The post Wahlanalyse im Kölner Süden appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Folge oder Like uns:


Keine Wetterwarnungen für Köln

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box