Unfall auf der A81: Polizei findet Leiche auf Rückbank – ein Verbrechen?

upday.de |

Die Polizei hat in einem Unfallauto auf der A81 in Baden-Württemberg außer dem schwerstverletzten Fahrer noch eine Leiche auf der Rückbank entdeckt. Die Todesumstände seien noch unklar, ein mögliches Gewaltverbrechen werde geprüft, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend.

Verkehrsteilnehmer hätten ausgesagt, dass das Auto bei Epfendorf im Landkreis Rottweil nach links von der Fahrbahn abgekommen sei. Dann sei der Wagen mit hoher Geschwindigkeit gegen die Mittelschutzplanken geprallt, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung der Polizei Konstanz und der Staatsanwaltschaft Rottweil.

Lebensbedrohlich verletzt

An der Unfallstelle sei der Fahrer des Wagens lebensbedrohlich verletzt in dem Wagen gefunden worden. Die Verletzungen habe er sich vermutlich selbst zugefügt. Auf der Rückbank entdeckten die Einsatzkräfte bei der Überprüfung des Autos die Leiche.

Der Fahrer kam per Hubschrauber ins Krankenhaus und konnte laut Sprecher zunächst nicht vernommen werden. Zur Identität der toten Person gab es zunächst keine Angaben. dpa/da

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert