Unfall auf der A57 in Köln: Mercedes flüchtet und fliegt aus der Kurve

Rundschau | Unfall auf der A57 in KölnMercedes flüchtet und fliegt aus der KurveVon Henriette Sohns23.06.2024, 17:01 UhrLesezeit 1 Minute Der beschädigte Wagen wurde abtransportiert.Copyright: LaubertDas Auto flog auf einer vermeintlichen Flucht über die Leitplanke.Ganz schön aus der Spur kam ein Mercedes in der Nacht von Samstag auf Sonntag: Auf der vermeintlichen Flucht vor der Polizei kam er in der Kurve der Ausfahrt von der A57 auf die innere Kanalstraße von der Fahrbahn ab, flog über die Leitplanke und landete zwischen zwei Bäumen.Zuvor hatte sich gegen 23.30 Uhr ein Streifenwagen der Autobahnpolizei auf der A57 vor den Mercedes gesetzt und ihn zum Anhalten aufgefordert. Der gab im Tunnel an der Herkulesstraße jedoch Vollgas und verunfallte dann an der nächsten Ausfahrt. Die Beamten fanden zwei Verletzte (24 und 26) neben dem Fahrzeug, beide leicht verletzt. Sie wurden kontrolliert und es wurde eine Blutprobe abgenommen.Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass es einen dritten Insassen gab, suchte die Polizei mit Hubschrauber und einem Hund die Umgebung ab. Dazu wurde auch kurz der Bahnverkehr zwischen dem Bahnhof West und dem Hansaring unterbrochen. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.
Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert