Übersterblichkeit: Nein, diese Studie belegt nicht, dass 45 Prozent der zusätzlichen Todesfälle durch den „Lockdown“ verursacht wurden

Übersterblichkeit: Nein, diese Studie belegt nicht, dass 45 Prozent der zusätzlichen Todesfälle durch den „Lockdown“ verursacht wurden

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Eine Studie zu Übersterblichkeit in einer Region in Baden-Württemberg beweise, dass 45 Prozent der zusätzlichen Verstorbenen wegen des „Lockdowns“ im Frühjahr gestorben seien, heißt es in einem Artikel von RT Deutsch. Das stimmt nicht. Die Studie wurde irreführend interpretiert und lässt solche Schlüsse nicht zu.

Zur Quelle wechseln