Tschernobyl: Nach Einnahme durch russische Truppen wurde erhöhte Strahlung gemessen – laut Experten besteht aber keine Gefahr

Tschernobyl: Nach Einnahme durch russische Truppen wurde erhöhte Strahlung gemessen – laut Experten besteht aber keine Gefahr

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck!

Nachdem russische Truppen die Anlage des ehemaligen Kernkraftwerks im ukrainischen Tschernobyl eingenommen haben, wird in Sozialen Netzwerken über eine angeblich stark erhöhte radioaktive Strahlung diskutiert. Nach Ansicht von Experten besteht jedoch keine Gefahr.

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box