„Totenwaffen“: 18-jähriger Cybernazi aus Potsdam plante offenbar Anschläge

„Totenwaffen“: 18-jähriger Cybernazi aus Potsdam plante offenbar Anschläge

Belltower.News

Die Polizei hat einen 18-Jährigen in Potsdam verhaftet, der einen rechtsterroristischen Anschlag geplant haben soll. Er war in einem Telegramkanal des internationalen rechtsterroristischen Netzwerks der „Atomwaffen Division“ aktiv. Hier wurden Propaganda-Videos verbreitet, auf denen Sprengungen in Brandenburg zu sehen sind. Ermittler:innen des Staatsschutzes des Landeskriminalamtes Brandenburg…

Quelle

Folge oder Like uns:

Adblock Detected

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie Ihren Werbeblocker deaktivieren.

Refresh Page

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Immer die neuesten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!

Folge oder Like uns:
Holler Box

Friends: Waitenomoore.com - Hewebs.com - Liputanesia.co.id