Rezension: „Ein Verbrechen ohne Namen“ – Argumente zum „Historikerstreit 2.0″

Rezension: „Ein Verbrechen ohne Namen“ – Argumente zum „Historikerstreit 2.0″

Belltower.News

Ein neuer Sammelband liefert Argumente im „Historikerstreit 2.0“. Jürgen Habermas, Saul Friedländer, Sibylle Steinbacher und andere erklären kenntnisreich, was von Suggestionen wie dem „Katechismus der Deutschen“ zu halten ist. Der „Historikerstreit 2.0“ hat 2021 monatelang die Feuilletons gefüllt, die Grenzen des Sagbaren wurden verschoben. Es wurde suggeriert, es gäbe ein „ Tabu“…

Quelle

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box