Preisranking der Luxusimmobilien: Das sind die teuersten Immobilien in NRW – Loft im Kranhaus dabei

Rundschau | Preisranking der LuxusimmobilienDas sind die teuersten Immobilien in NRW – Loft im Kranhaus dabeiVon Ralf Arenz09.07.2024, 14:21 UhrLesezeit 2 Minuten Der Abendhimmel über dem Rheinpanorama mit den 3 Kranhäusern. Hier wurde die zweitteuerste Wohnung in NRW im ersten Halbjahr angeboten.Copyright: picture alliance/dpaDie teuersten Immobilien in NRW stehen am Rhein. Besonders häufig taucht Düsseldorf in dieser Rangliste auf. Aber auch Köln ist prominent vertreten. Aber auch in Köln gibt es ausgesprochen hochpreisige Häuser und Wohnungen, wie das Portal immowelt auf Basis der Inserate von Januar bis Mai auf seiner Internetseite ermittelt hat. Eine Immobilie in den Kranhäusern etwa ist die zweitteuerste Wohnung, in Rodenkirchen ist das drittteuerste angebotene Haus im ersten Halbjahr in NRW.Das teuerste Haus steht in Düsseldorf-Kalkum. Für 12,8 Millionen Euro steht hier eine Villa mit 1002 Quadratmetern und zehn Zimmern auf einem Grundstück von 6000 Quadratmetern. Sie verknüpft laut immowelt „den charmanten Landhausstil mit modernster High-End-Ausstattung und exquisitem Interieur. Neben einem Luxusbad mit Whirlpool, einer Bibliothek und einer extra Einliegerwohnung verfügt die Villa im Untergeschoss über einen Wellness-Bereich, ein Fitnessstudio und einen Golf-Simulator. Eine Tiefgarage bietet zudem Platz für 10 Autos.“5,9 Millionen für Stadtvilla in Rodenkirchen Mit einigem Abstand folgt auf Platz 2 ein historisches Gestüt mit klassizistischem Herrenhaus in Porta Westfalica direkt an der Weser. Für einen Kaufpreis von 6,5 Millionen gab es 1200 Quadratmeter Wohnfläche und rund 70 Hektar Fläche, verschiedene Stallungen, einen Getreidespeicher, einen Reitplatz.Eine hochwertig ausgestattete Stadtvilla in Köln-Rodenkirchen wurde für 5,9 Millionen angeboten: 8 Zimmer, eine Wohnfläche von 302 Quadratmeter in unmittelbarer Nähe zum Forstbotanischen Garten.Loft in Kranhäusern für 4,25 MillionenDie Rangliste der teuersten Häuser ist sehr durchmischt. Bis auf Düsseldorf kommt keine Stadt doppelt. In Düsseldorf  liegen aber sieben der zehn teuersten Wohnungen in NRW. Für 4,5 Millionen konnten finanzkräftige Käufer ein luxuriöses Penthouse im Parkpalais erwerben mit einer Wohnfläche von 404 Quadratmetern verteilt auf 5 Räume und diverse Nebenräume. Die große umlaufende Terrasse bietet laut immowelt einen Rundumblick über das Nobelviertel Oberkassel.Auf dem 2. Platz folgt eine Designerwohnung mit 168 Quadratmetern Fläche in den Kölner Kranhäusern. Der Blick auf den Rhein aus dem 17. Stock hat aber seinen Preis: Für 4,25 Millionen wurde das Loft angeboten.  Auf Platz 3 folgt wieder eine Immobilie aus Düsseldorf. Für eine Neubauwohnung in Hubbelrath am Stadtrand wurden 3,45 Millionen Euro verlangt. Dafür bekamen Käufer 6 Zimmer, die auf 329 Quadratmetern verteilt sind.
Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert