Ohne Milch und Zucker: In diesem Eiscafé im Agnesviertel gibt es jetzt Eis für Hunde

Rundschau | Ohne Milch und ZuckerIn diesem Eiscafé im Agnesviertel gibt es jetzt Eis für HundeVon Bernd Schöneck05.07.2024, 10:04 UhrLesezeit 2 Minuten Eismacher Victor Silva (l.) und Inhaber Gregor Azadian bieten im „La Grenade“ zwei Eissorten für Hunde an.Copyright: Bernd SchöneckDolce Vita auf vier Beinen: Im traditionsreichen Eiscafé „La Grenade“ im Agnesviertel sind ab sofort auch zwei Eissorten für Hunde erhältlich. Die Angebotspalette im Eiscafé „La Grenade“ an der Schillingstraße 21 / Ecke Neusser Straße hat außergewöhnlichen Zuwachs bekommen: Neben den rund 25 Eissorten für Zweibeiner, von ganz klassischen bis zu experimentell-ausgefallenen Sorten, gibt es nun auch zwei Kreationen speziell für Hunde. Die Vierbeiner können dabei zwischen Jagdwurst- und Leberwurst-Geschmack wählen.„Voriges Jahr hatten viele Gäste gefragt, ob wir auch Eis für Hunde haben. Dieses Jahr dachten wir, wir machen es einfach mal“, so Inhaber Gregor Azadian, der auch die Restaurant-Cocktailbar „Havana“ direkt gegenüber betreibt. Vor rund 15 Jahren hat sein Team das Eiscafé übernommen, das insgesamt schon seit mehr als 60 Jahren besteht. Mit seinem Eismacher Victor Silva hat er die beiden neuen Sorten kreiert, die seit Mai im Angebot sind.Das Besondere an den neuen Eissorten speziell für Hunde ist – neben den sich deutlich vom übrigen Sortiment unterscheidenden Geschmacksrichtungen –, dass sie ohne Zucker und Milch auskommen.Denn durch Zucker können Hunde, tendenziell schneller als Menschen, Karies oder Diabetes entwickeln, außerdem sind Verdauungsprobleme möglich. Den in Milch enthaltenen Milchzucker Laktose können Hunde meist nicht verarbeiten; dies kann zu Durchfällen oder zu Bauchkrämpfen bei ihnen führen.Dackel-Dame Maja schmeckt das Hunde-Eis im Café „La Grenade“Doch wie kommt das Eis nun im Praxisversuch an? Als „Test-Esserin“ hat der Reporter seine zwölfjährige Dackel-Dame Maja mitgebracht. Ihre besonderen Kennzeichen: sehr zugänglich und verschmust, schlau, manchmal etwas eigensinnig und frech, auch in ihrem etwas fortgeschrittenen Alter noch jagdbegeistert – und grundsätzlich immer für ein Leckerli zu haben. Beste Voraussetzungen also. Dackel-Dame Maja lässt sich das Eis speziell für Hunde schmecken.Copyright: Bernd SchöneckNach ihrer freudigen, lautstarken Begrüßung beim Eintreten schaut sie neugierig Silva hinterher, was er wohl bringen mag – und als er wiederkommt, werden ihre Augen immer größer. Zuerst kommt das Jagdwurst-, dann das Leberwurst-Eis an die Reihe – und beide Becher werden bis zum letzten Tropfen weg geschleckt. „Mehr davon, bitte!“, lautet ihr bellend-schwanzwedelndes Urteil. Nicht nur sie, sondern auch viele weitere vierbeinige Artgenossen dürften einen neuen Lieblingsplatz in Köln haben.Hunde-Eiscreme gibt es außer im Agnesviertel auch im „Eiscafé Cortina“ nahe des Zülpicher Platzes, in den Sorten Leberwurst oder Räucherlachs mit Emmentaler, sowie bei „Keiserlich“ auf dem Kirchweg in Junkersdorf. Hier ist die Sorte Brombeere-Mango-Joghurt im Angebot. Bei beiden Eiscafés gibt es neben der Mitnahme-Möglichkeit im Laden auch einen rund um die Uhr zugänglichen Eis-Automaten vor der Tür.
Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert