Öffentlichkeitsbeteiligung zur Kalker Hauptstraße startet

Öffentlichkeitsbeteiligung zur Kalker Hauptstraße startet

Report-K

Köln | Die Kalker Hauptstraße, die die beiden Stadtteile Deutz und Höhenberg verbindet, soll künftig zwischen Kapellenstraße und Rolshover Straße zugunsten des Fuß- und Radverkehrs neugestaltet werden. Wie die Neugestaltung in Zukunft aussehen soll, ist allerdings bislang Die Stadt Köln bittet daher Bürgerinnen und Bürger, um ihre Unterstützung.

Anliegerinnen und Anlieger sowie alle Menschen, die auf der Kalker Hauptstraße unterwegs sind, können von Montag, 16. Oktober, bis Sonntag, 29. Oktober, den Fachleuten Hinweise für die konkrete Planung geben. Dazu beantworten Bürgerinnen und Bürger Fragen zu verschiedenen Themenkomplexen, etwa ihrer Verkehrsmittelwahl, und zu ihrem Hintergrund der Teilnahme. Freitextfelder sollen es zudem ermöglichen, auch ganz konkrete Anregungen und Hinweise zu geben.

 Online-Befragung und Termine vor Ort

Ab Montag, 16. Oktober, ist eine Online-Befragung in fünfzehn verschiedenen Sprachen im städtischen Beteiligungsportal möglich: https://meinungfuer.koeln/kalker-hauptstrassehttps://meinungfuer.koeln/kalker-hauptstrasse

Neben der digitalen Umfrage sucht die Kölner Verwaltung den Austausch mit den Menschen vor Ort. Zu folgenden Terminen macht das Meinungsmobil im Umfeld der Kalker Hauptstraße Station:

  • Montag, 16. Oktober, 11 bis 14 Uhr, Kalk Kapelle/Bezirksrathaus
  • Mittwoch, 18. Oktober, 15 bis 18 Uhr, Kalk Post
  • Samstag, 21. Oktober, 9 bis 12 Uhr, Kalk Post/Markt
  • Dienstag, 24. Oktober, 15 bis 18 Uhr, Kalk Kapelle/Bezirksrathaus
  • Donnerstag, 26. Oktober, 11 bis 14 Uhr, Kalk Post

 Die Zeiten und die Orte können sich laut der Stadt Köln je nach Wetterbedingungen ändern. Daher empfiehlt die Verwaltung, sich online das städtische Beteiligungsportal auf dem Laufenden zu halten.

Ausblick

Nach der öffentlichen Befragung beendet ist, wird die Verwaltung der Politik mehrere Planungsvarianten als fundierte Entscheidungshilfen zur Verfügung stellen. Die Varianten sollen im Nachgang der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

rs

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Loading

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)