Köln Lindweiler

Das schönste Veedel im Norden von Köln

Newsletter Quartiersmanagement Lindweiler MAI

Liebe Lindweilerinnen und Lindweiler,

Die Zahlen der Corona-Infizierten sinken momentan und eine Phase der Lockerungen hat begonnen. Wie sich das auf die Einrichtungen im Veedel auswirkt erfahren Sie hier. Außerdem: Neues aus dem Stadtteil, vom Veedelsbeirat und der Bezirksvertretung Chorweiler.

 Auf der Seite der Stadt Köln finden Sie weiterhin verlässliche Informationen: www.corona.koeln

Das Bürgertelefon der Stadt Köln erreichen Sie unter 0221- 221- 335 00.

 

Themenübersicht Newsletter Mai :

·        Neues von den Einrichtungen im Veedel

·        Neues vom integrierten Handlungskonzept Lindweiler / Programm Soziale Stadt

·        Bezirksorientierte Mittel  / Stichtag 22.05.

·        Ehrenamtliche Unterstützung in Lindweiler rund um Corona

 

Neues von den Einrichtungen im Veedel  – Stand 15.05.

Die Schulen öffnen nun schrittweise, die Kitas haben mit Ausnahme der Angebote der Notbetreuung weiterhin geschlossen.

Nachdem es seit dem 11.05. wieder möglich ist Jugendzentren  wieder zu öffnen, der befindet sich die OT Lindweiler gerade in der behutsamen Aufnahme des Betriebes im Rahmen der Richtlinien zum Infektionsschutz. Das mobile Angebot MoMiSa am Bolzplatz findet wieder jeden Mittwoch Nachmittag statt und freitags finden in kleinen Gruppen Bastelworkshops statt (15:00 – 16:00 / 17:00 – 18:00). Klare Zielsetzung ist eine schnelle und sichere Wiedereröffnung des offenen Bereiches.

Der Lindweiler Treff startet ab dem 18.05. wieder schrittweise mit einigen Gruppenangeboten, wie z.B. dem Computer-Club oder dem Nähtreff. Es ist eine Voranmeldung notwendig (werktags zwischen 9-15 Uhr, Tel. 79 54 96).

Das Café Schatztruhe öffnet seine Türen ebenfalls ab dem 18.05. nur für den Second-Hand-Verkauf und mit reduzierten Öffnungszeiten (Mo-Mi 9-12 Uhr). Es wird im Moment darum gebeten, KEINE größeren Mengen an Kleiderspenden vorbei zu bringen.

Neues vom städt. Handlungskonzept Lindweiler

Programm Soziale Stadt

Veedelsbeirat 28.05.

Der Veedelsbeirat am 28.05. findet unter bestimmten Auflagen statt, so ist nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zugelassen. Wenn Sie als Besucher teilnehmen möchten, melden Sie sich bis zum 22.05. bei Frau Weller an: vanessa.weller@stadt-koeln.de oder telefonisch unter 0221- 221- 25455.

Sie haben ein Anliegen für den Veedelsbeirat?

Bitte schicken Sie diesmal Ihre Anfragen/Anregungen bis zum 27.05. schriftlich an Frau Weller oder besprechen Sie Ihr Anliegen vorab telefonisch, per Mail oder per Facebook mit mir als Quartiersmanagement. Z.B. habe ich diese Woche eine Anfrage zur gegenwärtigen Parksituation am Kirburger Weg mit aufgenommen.

Sanierung Marienberger Hof

Der neu gestaltete Veedelsplatz leidet unter den fehlenden Mülleimern, die leider immer noch nicht aufgestellt wurden. Die Stadt ist hier im Kontakt mit der AWB um das Problem möglichst bald zu beheben.

Außerdem sind noch einige Restarbeiten offen, die sich wahrscheinlich bis Juni hinziehen werden, wie z.B. die Aufstellung der Spielgeräte.

Baustelle Unterführung Pingenweg

Die Arbeiten zur Entwässerung dauern wie geplant an, danach folgt der Straßenbau bis voraussichtlich Spätsommer/Herbst und im Anschluss die Sanierung der Wände. Als letzter Baustein ist ein Kunstprojekt für den Pingenweg geplant.

Bezirksorientierte Mittel – Nächster Stichtag am 22.05.2020

Neben dem Verfügungsfonds Lindweiler (nächste Antragsfrist 15.07.) gibt es auch die Möglichkeit Gelder für Projektideen bei der Bezirksvertretung Chorweiler zu beantragen – der nächste Stichtag ist hier der 22.05.

Neben Aktivitäten im Stadtteil  z.B. in den Bereichen Sport, Kinder & Familien oder Seniorinnen und Senioren sind auch Anschaffungen möglich. Aus diesen Mitteln konnten beispielsweise die Hüttenmiete beim Weihnachtsmarkt des Bürgervereins Lindweiler finanziert werden. Jede und Jeder kann diesen Antrag stellen, Privatpersonen und Vereine, auch Elternpflegschaften von Kitas und Schulen.  Ich berate Sie hier gern weiter.

Mehr Informationen unter: https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/bezirksvertretungen/bezirksvertretung-chorweiler

 

Ehrenamtliche Unterstützung in Lindweiler rund um Corona

(Kurzzusammenfassung der letzten Newsletterausgaben):  

 

 

  • Facebook Gruppen

„Lindweiler hilft. Gemeinsam durch Corona”, „Foodsharing in Lindweiler” , „Lindweiler”

 

  • Longericher Tafel in St. Dionysius: Anmeldung 0221 9578 193

 

Für alle Fragen und Anregungen rund um Lindweiler stehe ich Ihnen als Ansprechpartnerin zur Verfügung:

Email: verfuerth@lino-club.de

Telefon: 998 998 0 (Lino-Club Zentrale, ich rufe Sie gern zurück)

Facebook: Tine Verfürth Quartiersmanagement

Ich wünsche allen weiterhin viel Kraft und Geduld für die kommende Zeit, bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende

Tine Verfürth

Soziales Quartiersmanagement Lindweiler

soziales zentrum lino-club e.v.   

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.

Andreas Kossiski - Oberbürgermeister für Köln

Black Lives Matter