Nein, es wurden keine Asylbewerber „heimlich“ während der Corona-Maßnahmen nach Görlitz gebracht

Nein, es wurden keine Asylbewerber „heimlich“ während der Corona-Maßnahmen nach Görlitz gebracht

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Eine Facebook-Seite behauptet, in der Stadt Görlitz seien während der Maßnahmen zur Verlangsamung des Coronavirus „heimlich Migranten“ angekommen. Das ist falsch. Am 10. März kamen 23 Asylbewerber aus Erstaufnahmeeinrichtungen nach Görlitz, so wie sonst auch regelmäßig.

Zur Quelle wechseln