Nein, eine britische Studie belegt nicht, dass Geimpfte „nie wieder volle Immunität“ gegen Covid-19 erreichen

Nein, eine britische Studie belegt nicht, dass Geimpfte „nie wieder volle Immunität“ gegen Covid-19 erreichen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck!

Auf einer Webseite wird behauptet, Daten aus Großbritannien zeigten, dass infizierte Geimpfte dauerhaft weniger Antikörper hätten und anfälliger für „Mutationen des Spike-Proteins“, also neue Virusvarianten seien. Das stimmt nicht. Die niedrigeren Antikörperwerte weisen auf einen milderen Krankheitsverlauf bei Geimpften hin.

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box