Nein, ein Nasenabstrich beim PCR-Test verursacht bei korrekter Durchführung keine Verletzungen

Nein, ein Nasenabstrich beim  PCR-Test verursacht bei korrekter Durchführung keine Verletzungen

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Eine auf Facebook verbreitete Grafik zeigt den Schädel eines Kindes, bei dem für einen PCR-Test ein Nasenabstrich genommen wird. Sie suggeriert, der Test verursache Entzündungen und Verletzungen. Doch aus medizinischer Sicht passiert das nicht, wenn der Abstrich korrekt durchgeführt wird.

Zur Quelle wechseln