Köln: Temporäre Bauten werden Nähe des Südstadions errichtet

Köln: Temporäre Bauten werden Nähe des Südstadions errichtet

Newsportal Köln |

Flüchtlinge - Kinder - Zeltstadt - Zeltlager

Der Krisenstab hat die Stadtverwaltung beauftragt, temporäre Bauten mit familiengerechten, abgeschlossenen Einheiten als Unterbringungsmöglichkeit zu errichten.

Diese entstehen seit Dienstag auf dem Parkplatz am Südstadion in Köln-Zollstock. In drei beheizten Bauten entstehen abgetrennte Schlafplätze für mindestens 582 Personen und eine maximale Aufenthaltsdauer von 72 Stunden. Die Schlafeinheiten sind mit Einzel- und Doppelstockbetten bestückt. Zusätzlich wird es gesonderte Bauten zum Aufenthalt, Empfang und Lagern sowie Dusch- und Toilettencontainer geben. Bis zur betriebsbereiten Übergabe wird es etwa zwei Wochen dauern.

Zunächst erfolgt der Aufbau der abgeschlossenen Einheiten, anschließend wird eine entsprechende Versorgungsinfrastruktur geschaffen  –  durch die Stadt, den Betreuungsträger und einen Sicherheitsdienst. Zur Versorgung gehören unter anderem Verpflegung, sozialarbeiterische Betreuung, Reinigung, Entsorgung und Übersetzungsdienste.

Soweit Veranstaltungen auf der Aufstellfläche der Zeltstadt geplant sind, werden dafür Ausweichplätze gesucht werden müssen und bereitgestellt. Etwa 9.000 Geflüchtete, einschließlich 3.139 ukrainische Geflüchtete, sind (Stand 22. März 2022) in städtischen Unterkünften untergebracht.

Quelle: Newsportal Köln

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box