Köln schließt Public Viewing Flächen zur Euro 2024

Köln schließt Public Viewing Flächen zur Euro 2024

Report-K

Köln | Deutschland ist ausgeschieden im Viertelfinale gegen Spanien. Jetzt ändert die Stadt Köln ihre Public Viewing Flächen.

Die Public Viewing Fläche am Konrad-Adenauer-Ufer ist bereits morgen Geschichte. Sie wird am 9. Juli 2024 abgebaut. Auch das Public Viewing am Tanzbrunnen wird nicht mehr angeboten.

Alleine die Fläche am Heumarkt bleibt übrig. Dort werden die Halbfinalspiele am 9. und 10. Juli 2024 gezeigt und das Endspiel am 14. Juli 2024.

Das Konrad-Adenauer-Ufer wird morgen zwischen 10 und 20 Uhr für die Abbauarbeiten gesperrt. Weitere Sperrungen seien dann nicht mehr nötig.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert