Keine Corona-Demonstration: Diese Luftaufnahme zeigt Brexit-Proteste im Jahr 2018 in London

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Auf Facebook wurde am 25. April eine Luftaufnahme einer Demonstration mit offenbar tausenden Teilnehmenden verbreitet. Es wird behauptet, das Foto zeige Proteste gegen die Corona-Maßnahmen in London am 24. April 2021.

Das stimmt nicht. Das Foto ist nach unseren Recherchen 2018 entstanden und zeigt eine Brexit-Demonstration. In einem Referendum hatten die Briten 2016 für einen Austritt aus der EU gestimmt. 

Facebook-Beitrag mit einer Luftaufnahme aus London
Der Facebook-Beitrag mit dem Foto und der falschen Behauptung, es sei am 24. April 2021 entstanden (Screenshot am 26. April 2021: CORRECTIV.Faktencheck)

Wie wir mit einer Rückwärtssuche in der Bilder-Suchmaschine Tineye herausfanden, kursiert das Foto seit 2018 im Internet. Der älteste Treffer ist ein Blog-Artikel von Oktober 2018, in dem es um den „People’s Vote March“ in London am 20. Oktober 2018 geht – einen Brexit-Protest. 

Unten im Artikel finden sich zwei Luftaufnahmen, eine davon ist identisch mit dem aktuell verbreiteten Foto. Eine Quelle für die Bilder ist nicht angegeben. 

700.000 Menschen nahmen 2018 an der Brexit-Demonstration in London teil

Beim People’s Vote March in London am 20. Oktober 2018 versammelten sich laut Medienberichten (hier und hier) Personen, die ein zweites Referendum über den Brexit forderten. Die Polizei schätzte, dass 700.000 Menschen an den Protesten teilnahmen. 

Die BBC zeigt in einem Artikel eine Luftaufnahme, die an derselben Stelle entstanden ist wie das untere Bild in dem Blog. Damit lässt sich verifizieren, dass das Foto, das auf Facebook fälschlich einer Corona-Demo zugeordnet wurde, tatsächlich die Brexit-Proteste 2018 zeigt. 

Das Haus mit dem Säulen-Vordach ist das Apsley House am Rande des Hyde Park in London. 

Luftaufnahmen im Blog-Artikel von 2018
Luftaufnahmen in dem Blog-Artikel vom 20. Oktober 2018 (Screenshot und Markierung: CORRECTIV.Faktencheck)
Luftaufnahme bei der BBC
Luftaufnahme derselben Stelle aus einer anderen Perspektive bei der BBC (Screenshot und Markierung: CORRECTIV.Faktencheck)

Die Behauptung im Facebook-Beitrag, an einer Corona-Demonstration in London am 24. April 2021 hätten eine Million Menschen teilgenommen, ist angesichts der Ausmaße der Proteste 2018 nicht plausibel. Eine Demonstration gegen die Corona-Schutzmaßnahmen gab es an dem Tag tatsächlich in London, aber mit deutlich weniger Teilnehmenden. In Deutschland berichteten Medien wie der Spiegel darüber. Es gibt zahlreiche Berichte, zum Beispiel von Sky News oder Reuters. 

Reuters berief sich auf Medienberichte und nannte die Zahl von 10.000 Teilnehmenden; die Polizei habe aber keine Zahl bestätigt. Auch der Guardian schrieb von schätzungsweise 10.000 Menschen.  

Den Versuch, mit alten Luftaufnahmen Corona-Proteste größer erscheinen zu lassen als sie waren, beobachteten wir auch bereits im August 2020 bei einer großen Demonstration in Berlin. 

Redigatur: Uschi Jonas, Sarah Thust

The post Keine Corona-Demonstration: Diese Luftaufnahme zeigt Brexit-Proteste im Jahr 2018 in London appeared first on correctiv.org.

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker

Refresh Page

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Immer die neuesten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!

Folge oder Like uns:
Holler Box

Weekend ophold tilbud - Brutnow media company - Tonghop.biz - trang web t...