Keine Belege, dass Anton Hofreiter im Bundestag eingeschlafen ist

Über Facebook verbreitete Jonas Dünzel (AfD) im September 2020 ein Foto, das Anton Hofreiter, den Fraktionsvorsitzenden der Grünen, scheinbar schlafend im Bundestag zeigt. Das Bild verbreitete sich danach als Meme, zum Beispiel auf der Webseite „Flinkfeed“. Der Facebook-Beitrag von Jonas Dünzel wurde mehr als 35.000 Mal geteilt und verbreitet sich bis heute. 

Wir haben recherchiert, wann die Aufnahme entstanden ist und uns die Videoaufzeichnung der Bundestagssitzung angesehen. Darin gibt es keinerlei Hinweise, dass Hofreiter geschlafen hätte.

Das Meme, das bei Facebook mit der Aufnahme von Hofreiter geteilt wurde (Quelle: Facebook / Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Wann wurde das Foto aufgenommen?

Das Foto wurde von Dünzel am 19. September 2020 auf Facebook gepostet. Am Tag zuvor trug Hofreiter in der Bundestagssitzung Kleidung, die so aussieht, wie auf dem Foto und hatte vor sich auf dem Tisch eine gelb-grüne Maske liegen, die teilweise auch auf dem Foto zu sehen ist. 

Die Aufnahme ist also in dieser Sitzung am 18. September 2020 entstanden. Das Foto wurde offenbar quer durch den Saal gemacht – die Personen, die darauf zu sehen sind, sitzen tatsächlich sehr weit voneinander entfernt.

Die acht Personen auf dem Foto (Quelle: Facebook / Beschriftung: CORRECTIV.Faktencheck)

Hofreiter war an diesem Tag nicht während der gesamten Sitzung anwesend. Insgesamt sind auf dem Foto acht Personen zu sehen; manche nur teilweise, aber es erschließt sich dennoch, wer sie sind, wenn man den Blickwinkel zurückverfolgt. Um 12.24 Uhr waren alle Personen gleichzeitig in der Sitzung anwesend (im Video von Phoenix auf Youtube etwa bei 3:39:06). 

Ganz vorn sieht man mutmaßlich den Rücken von (1) Bernd Baumann (AfD). Dahinter, durch die Kameraperspektive sehr nah erscheinend, sitzen mutmaßlich (2) Michael Theurer (FDP) und (3) Thorsten Frei (CDU) in den vorderen Reihen ihrer jeweiligen Fraktion. Von einer weiteren Person, bei der es sich wahrscheinlich um die Grünen-Fraktionsvorsitzende (4) Katrin-Göring-Eckardt handelt, sieht man lediglich einen Teil des Kopfes. Schräg hinter (5) Anton Hofreiter sitzt (6) Bettina Müller in den Reihen der SPD-Fraktion, gefolgt von zwei Männern, die sich über eine leere Sitzreihe hinweg unterhalten. Die Männer sind die SPD-Bundestagsabgeordneten (7) Rainer Spiering und (8) Uwe Schmidt.

Ein Standbild aus der Videoaufzeichnung zeigt, in welcher Konstellation die Personen auf dem Foto mutmaßlich sitzen (Quelle: Bundestag / Markierung und Beschriftung: CORRECTIV.Faktencheck)

Da die Personen in dieser Konstellation am 18. September 2020 nur eine kurze Zeit zusammen im Bundestag saßen, lässt sich der Zeitrahmen, in dem das Foto aufgenommen wurde, eingrenzen: Zwischen 12.24 Uhr, als der CDU-Politiker Alexander Throm mit seiner Rede begann, und 12.32 Uhr, als Bernd Baumann von der AfD (1) aufstand und seine Rede hielt. 

Unmittelbar nachdem Baumann sich um 12.37 Uhr wieder hingesetzt hatte, war zwischen Spiering und Schmidt (7 und 8) in den Reihen der SPD eine blonde Frau zu sehen, die nicht auf dem Facebook-Foto erscheint. Früher oder später in der Sitzung kommt die Personenkonstellation des Fotos nach unseren Recherchen auch so nicht vor.

Standbild aus der Videoaufzeichnung der Bundestagssitzung, die auf Phoenix ausgestrahlt wurde. Hinter Rainer Spiering (grauer Anzug) ist eine blonde Frau zu sehen. (Quelle: Bundestag / Screenshot und Markierung: CORRECTIV.Faktencheck)

Foto entstand in einem Zeitfenster von acht Minuten, in denen Hofreiter mehrfach wach zu sehen ist

In den acht Minuten zwischen 12.24 Uhr und 12.32 Uhr ist Hofreiter mehrere Male in der Videoaufzeichnung der Bundestagssitzung zu sehen – zwar jedes Mal von weitem, aber augenscheinlich wach (im Video ab 3:24:13). Er schaut nach unten auf sein Telefon, applaudiert einem Redebeitrag und schaut im Saal umher. Es gibt folglich keinen Hinweis darauf, dass Hofreiter geschlafen hätte. 

Wir haben auch eine Anfrage an die Pressestelle der Grünen-Fraktion im Bundestag geschickt. Dort erklärt man, Anton Hofreiter habe nicht im Bundestag geschlafen.

Auszug aus der E-Mail eines Sprechers der Grünen-Fraktion im Bundestag. (Screenshot: CORRECTIV.Faktencheck)

Redigatur: Alice Echtermann, Sarah Thust

Die wichtigsten, öffentlichen Quellen für diesen Faktencheck: 

  • Videoaufnahme der Bundestagssitzung vom 18. September 2020: Link
  • Bundestagssitzung vom 18. September 2020 auf Youtube (Phoenix): Link

The post Keine Belege, dass Anton Hofreiter im Bundestag eingeschlafen ist appeared first on correctiv.org.