Home

Home

Als Lichtarbeiter und Lichtarbeiterinnen kann man Menschen bezeichnen, die Gutes in diese Welt hinein bringen wollen. Wenn du es als Mission ansiehst, Licht in die Welt hineinzubringen, Frieden in die Welt hineinzubringen, Spiritualität hineinzubringen, dann bist du ein Lichtarbeiter, eine Lichtarbeiterin.

Sieh dich umgeben mit vielen Anderen. Du bist nicht allein.

Selbst wenn du in deiner direkten Umgebung der einzige bist, sei dir bewusst du bist nicht der Einzige. Es gibt so viele andere, die dir helfen und dienen und die dich unterstützen können. Fühle dich als Teil eines Netzwerkes von Lichtarbeitern, Lichtarbeiterinnen. Verbinde dich mit allen, z. Bsp. morgens oder abends.

Natürlich richte dich vor allem an Gott oder an deinen spirituellen Meister. Bitte darum das, Licht in dich hinein strömt und das du es weiter geben kannst. Aber sei dir auch bewusst und ganz gewiss, du bist nicht allein. So viele andere sind auch da, die mit dir zusammen wirken, die wahrscheinlich bereits seit Jahren Lichtarbeit machen und somit Friedenskraft in die Welt bringen.

Licht heißt zum einen, dass du darum bittest, dass du geführt wirst.

Ein Bibelvers heißt ja, sende mir dein Licht und deine Wahrheit, dass sie mich leiten. Und so kannst du dir auch Licht vorstellen, das von oben in dich hineinströmt. Nicht umsonst wird bei den meisten Götterbildern der Kopf mit Licht gemalt. Oder auch das Licht, das von den Händen der Götter ausgeht. Und wenn du deinen Meister anschaust, wirst du manchmal das Gefühl haben, dass Licht von ihm oder ihr ausgeht. Und mit diesem Licht ist auch Energie und Kraft verbunden. Umgekehrt kannst du dir dann auch vorstellen, wenn du in den Alltag hineingehst, dass dieses Licht durch dich hindurchstrahlt und du von dieser Kraft beseelt bist, die du in der Meditation erfahren hast, die du von dem Altar bekommen hast, von deinem Meister bekommen hast. Und du kannst dir dann auch vorstellen, du willst auch anderen diese Kraft weiter geben. Das gilt natürlich besonders, wenn du in lehrenden Berufen bist. Öffne dich für Lichtenergie, gib sie weiter. Und lass so diese Segenskraft durch dich wirken.