„Grundimmunisiert“ statt „vollständig geimpft“: Umbenennung durch RKI hat keine Auswirkungen auf Statistik oder Impfstatus

„Grundimmunisiert“ statt „vollständig geimpft“: Umbenennung durch RKI hat keine Auswirkungen auf Statistik oder Impfstatus

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck!

Personen, die zwei Impfungen gegen Covid-19 erhalten haben, gelten rechtlich nach aktuellem Stand als vollständig geimpft. Das RKI hat eine Bezeichnung in einer Tabelle zum Impfmonitoring verändert – was in Sozialen Netzwerken für Spekulationen sorgte. Die Umbenennung führt aber nicht dazu, dass zweifach Geimpfte als „ungeimpft“ gelten.

Zur Quelle wechseln

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box