Falschnachricht eines angeblichen WDR-Mitarbeiters über einen „zweiten Lockdown“ verbreitet sich in Sozialen Netzwerken

Falschnachricht eines angeblichen WDR-Mitarbeiters über einen „zweiten Lockdown“ verbreitet sich in Sozialen Netzwerken

Dieser Artikel stammt von CORRECTIV.Faktencheck / Zur Quelle wechseln

Eine Person, die angibt, beim WDR zu arbeiten, behauptet im Netz: Am 8. Juli werde ein neuer Lockdown verhängt, und der Sender habe deshalb Anweisungen erhalten, von hohen Corona-Fallzahlen zu berichten. Nach Aussage des WDR und des Bundesgesundheitsministeriums handelt es sich um eine Falschinformation.

Zur Quelle wechseln