„Es ist kaum noch Geld da“: Nach dem Triathlon-Debakel droht die Insolvenz