Ermittler fahnden mit neuen Bildern nach RAF-Terrorist Staub

upday.de |

Ermittler fahnden mit neuen Fotos nach dem früheren RAF-Terroristen Ernst-Volker Staub. Die Staatsanwaltschaft Verden und das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen bitten die Bevölkerung um Hinweise, wie es in einer Mitteilung heißt.

Das LKA veröffentlichte ein Lichtbild, das den Tatverdächtigen Staub im Jahr 2002 zeigen dürfte. Bei einem zweiten Foto handelt es sich demnach um ein sogenanntes Aging-Bild, das vom LKA angefertigt wurde. So oder so ähnlich dürfte Staub demnach heute im Alter von 69 Jahren aussehen.

Hintergrund: Suche nach RAF-Terroristen: Warum Gesichtserkennung keine Option ist

Ermittlung wegen versuchten Mordes

Seit 2015 ermittelt die Staatsanwaltschaft Verden gegen Daniela Klette, die Ende Februar in Berlin-Kreuzberg festgenommen wurde, Ernst-Volker Staub und Burkhard Garweg wegen versuchten Mordes sowie versuchten und vollendeten schweren Raubes in mehreren Fällen. Sie gehörten der sogenannten dritten Generation der linksextremistischen Roten Armee Fraktion (RAF) an. 1998 erklärte sich die RAF, die mehr als 30 Menschen tötete, für aufgelöst.

Hintergrund: SMS auf der Toilette: Warnte Ex-RAF-Terroristin Klette ihren Komplizen?

Weiter heißt es in der Mitteilung, es sei aufgrund gewichtiger Indizien anzunehmen, dass sich Staub zumindest zeitweise in der Wohnung von Klette in Berlin aufgehalten hat. Die Ermittlungsbehörden wenden sich nun mit mehreren Fragen an die Bevölkerung – etwa wer Angaben dazu machen kann, wann und wo sich Staub 2002 und später in Berlin aufgehalten hat oder wer zu seinen Freunden oder Bekannten zählte. Hinweise nimmt das LKA Niedersachsen oder jede Polizeidienstelle entgegen. dpa/chi

Hintergrund: Wo sind Garweg und Staub? – 94 Hinweise zu Hunden von Ex-RAF-Terrorist

Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert