Erinnerungskultur: Die langsame Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in der Psychoanalyse

Erinnerungskultur: Die langsame Aufarbeitung der NS-Vergangenheit in der Psychoanalyse

Belltower.News

Über Jahrzehnte war nur wenig bekannt über jüdische Psychoanalytiker:innen, die während des Nationalsozialismus verfolgt, vertrieben oder ermordet wurden. Eine neue Studie widmet sich den Opfern und zeigt auf, wie lange die Zunft weggeschaut hat. Über die Vertreibung jüdischer Psychoanalytiker in der Zeit des Nationalsozialismus ist in den vergangenen 50 Jahren scheinbar viel publiziert worden.

Quelle

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Jede Woche die wichtigsten Nachrichten aus Lindweiler direkt ins Postfach!  
Holler Box