Erinnerungen an Besuch von Charles de Gaulle in Köln

Erinnerungen an Besuch von Charles de Gaulle in Köln

Report-K

Köln | ots | Der Besuch in Köln am 5. September 1962 war ein Höhepunkt der mehrtägigen Deutschlandreise des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle. Bundeskanzler Konrad Adenauer geleitete den hohen Gast persönlich durch „seine“ Stadt, begleitet von Oberstadtdirektor Max Adenauer und Oberbürgermeister Theo Burauen.

Um an diese Begegnung zu erinnern, die zugleich die noch heute anhaltende deutsch-französische Freundschaft begründete und die einen wesentlichen Meilenstein auf dem Weg in ein geeintes Europa markiert, lädt Oberbürgermeisterin Henriette Reker ins Historische Rathaus ein.

Bei einer Podiumsdiskussion tauschen sich Konrad Adenauer, Enkel des Kölner Oberbürgermeisters, Ehrenbürgers und ersten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland, der ehemalige Europaabgeordnete Elmar Brok und Noha Klose, Kölnerin mit deutscher und französischer Staatsangehörigkeit, aus. Das Gespräch wird moderiert von Dr. Mario Kramp, dem Kurator der Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“ des Kölnischen Stadtmuseums.

Im Anschluss öffnet die Sonderausstellung im Kölnischen Stadtmuseum, Kolumbahof 3 (auf der Rückseite des neuen Museumstandorts Minoritenstraße 13), für die Gäste der Veranstaltung. (red03)

The post Erinnerungen an Besuch von Charles de Gaulle in Köln appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Comments from Mastodon:

Folge oder Like uns:

Report-K

Köln | ots | Der Besuch in Köln am 5. September 1962 war ein Höhepunkt der mehrtägigen Deutschlandreise des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle. Bundeskanzler Konrad Adenauer geleitete den hohen Gast persönlich durch „seine“ Stadt, begleitet von Oberstadtdirektor Max Adenauer und Oberbürgermeister Theo Burauen.

Um an diese Begegnung zu erinnern, die zugleich die noch heute anhaltende deutsch-französische Freundschaft begründete und die einen wesentlichen Meilenstein auf dem Weg in ein geeintes Europa markiert, lädt Oberbürgermeisterin Henriette Reker ins Historische Rathaus ein.

Bei einer Podiumsdiskussion tauschen sich Konrad Adenauer, Enkel des Kölner Oberbürgermeisters, Ehrenbürgers und ersten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland, der ehemalige Europaabgeordnete Elmar Brok und Noha Klose, Kölnerin mit deutscher und französischer Staatsangehörigkeit, aus. Das Gespräch wird moderiert von Dr. Mario Kramp, dem Kurator der Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“ des Kölnischen Stadtmuseums.

Im Anschluss öffnet die Sonderausstellung im Kölnischen Stadtmuseum, Kolumbahof 3 (auf der Rückseite des neuen Museumstandorts Minoritenstraße 13), für die Gäste der Veranstaltung. (red03)

The post Erinnerungen an Besuch von Charles de Gaulle in Köln appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Comments from Mastodon:

Folge oder Like uns:

Gefällt Ihnen Lindweiler.de? Bitte verbreiten Sie es weiter :)

Jetzt den Lindweiler Newsletter abonieren!

Report-K

Köln | ots | Der Besuch in Köln am 5. September 1962 war ein Höhepunkt der mehrtägigen Deutschlandreise des französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle. Bundeskanzler Konrad Adenauer geleitete den hohen Gast persönlich durch „seine“ Stadt, begleitet von Oberstadtdirektor Max Adenauer und Oberbürgermeister Theo Burauen.

Um an diese Begegnung zu erinnern, die zugleich die noch heute anhaltende deutsch-französische Freundschaft begründete und die einen wesentlichen Meilenstein auf dem Weg in ein geeintes Europa markiert, lädt Oberbürgermeisterin Henriette Reker ins Historische Rathaus ein.

Bei einer Podiumsdiskussion tauschen sich Konrad Adenauer, Enkel des Kölner Oberbürgermeisters, Ehrenbürgers und ersten Kanzlers der Bundesrepublik Deutschland, der ehemalige Europaabgeordnete Elmar Brok und Noha Klose, Kölnerin mit deutscher und französischer Staatsangehörigkeit, aus. Das Gespräch wird moderiert von Dr. Mario Kramp, dem Kurator der Ausstellung „DÄ DEJOOL KÜTT! Adenauer und de Gaulle in Köln 1962“ des Kölnischen Stadtmuseums.

Im Anschluss öffnet die Sonderausstellung im Kölnischen Stadtmuseum, Kolumbahof 3 (auf der Rückseite des neuen Museumstandorts Minoritenstraße 13), für die Gäste der Veranstaltung. (red03)

The post Erinnerungen an Besuch von Charles de Gaulle in Köln appeared first on Report-K.

Zur Quelle wechseln

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Verpassen Sie keine zukünftigen Beiträge, indem Sie uns folgen!

Comments from Mastodon:

Folge oder Like uns:
Holler Box
ANALYTICS · SKIP · OUNCES