EM in Köln: So feierten Belgier und Rumänen vorm Spiel in Müngersdorf – Fanmarsch im Video

Rundschau | EM in KölnSo feierten Belgier und Rumänen vorm Spiel in Müngersdorf – Fanmarsch im VideoVon Simon Westphal22.06.2024, 20:18 UhrLesezeit 2 Minuten Die belgischen Fans in der Kölner Innenstadt.Copyright: Costa BelibasakisTausende Belgier und Rumänen zogen am Samstag bei den organisierten Famärschen zum Müngersdorfer Stadion. Fans fluteten schon vorher die Kölner Altstadt.Vor dem dritten Kölner Spiel der Fußball-Europameisterschaft 2024 zwischen Belgien und Rumänien feierten die Fans beider Teams in der Kölner Innenstadt und bei den Fanmärschen zum Stadion in Müngersdorf. Zehntausende Fußball-Fans fluteten die Kölner Altstadt. Zwischenzeitlich musste die Stadt den Verkehr auf der Deutzer Brücke sperren.Wiederholt stoppten die Veranstalter auch den Einlass zur Fan-Zone auf dem Heumarkt. Das lag auch daran, dass viele türkische Fans das Spiel ihres Teams gegen Portugal beim Public Viewing verfolgen wollten. Die große türkische Party blieb am Samstag aus. Noch am Dienstag feierten die Anhänger der türkischen Mannschaft den 3:1-Auftaktsieg ihres Teams gegen Georgien mit Autokorsos durch die Kölner Innenstadt. EM in Köln: Belgier zünden Pyrotechnik im StadtwaldNach einem stimmungsvollen Vormittag in der Altstadt zogen sowohl die Belgier als auch die Rumänen in organisierten Fanmärschen zum Stadtion. Die Belgier starteten am Stadtwald und zogen über die Friedrich-Schmidt-Straße Richtung Müngersdorf. Mit im Gepäck: jede Menge Pyrotechnik. Die rumänischen Fans zogen von der Josef-Lammerting-Allee in Braunsfeld zum Stadion – ebenfalls eine beachtliche Menschenmasse. „Romania, Romania“, hallte es tausendfach durch Braunsfeld. Drittes deutschen EM-Spiel: Kasalla heizt Fans einVoll wird es wohl auch am Sonntag in der Kölner Innenstadt. Um 21 Uhr spielt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Frankfurt gegen die Schweiz. Bereits beim zweiten Gruppenspiel gegen Ungarn war am Heumarkt kein Durchkommen mehr, die Stadt leitete die Menschenmassen zur zweiten Fan-Zone am Tanzbrunnen. Auch dort dürfte der Andrang am Sonntag groß sein. Bereits um 19.30 Uhr werden die Kölsch-Rocker von Kasalla die Fans mit einem kostenlosen Konzert einheizen. Das kündigte die Band auf Instagram an. 
Hier weiter lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert